Auf unbekannte Art und Weise verschaffte sich Donnerstagnacht ein 35-jähriger Deutscher Zugang in ein Mehrfamilienhaus an der Tischerstraße und trat die Wohnungstür eines 25-Jährigen ein. Er führte ein Samurai-Schwert mit sich, mit dem er den Geschädigten nötigte, eine Box mit Feuerzeugen und ein paar Herrenschuhe in den durch ihn mitgeführten Rucksack zu packen. Anschließend entfernte sich der namentlich bekannte Tatverdächtige in unbekannte Richtung. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden das Diebesgut sowie die Tatwaffe sichergestellt. Der 35-Jährige muss sich nun wegen räuberischer Erpressung verantworten. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!