Glauchau: Fahrrad vor Supermarkt gestohlen

Glauchau: Fahrrad vor Supermarkt gestohlen

Für nur etwa eine halbe Stunde ließ eine 18-Jährige am Mittwochabend ihr Fahrrad vor einem Supermarkt an der Grenayer Straße stehen. Mit Sicherung durch ein Seilschloss stellte sie das grüne Mountainbike in einem Fahrradständer ab. Als sie ihre Fahrt fortsetzen wollte, war das Zweirad mit einem Wert von rund 500 Euro nicht mehr auffindbar.

Gibt es Zeugen, die Hinweise zu den unbekannten Dieben oder zum Verbleib des Diebesguts geben können? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon: 03763 640. (kh)

Callenberg: Kradfahrer nach Kollision mit Paketfahrzeug schwerverletzt

Ein 16-Jähriger befuhr mit seinem Kleinkraftrad der Marke Simson am Donnerstagnachmittag den verkehrsberuhigten Bereich der Holzhäuser Straße aus Richtung der Waldenburger Straße kommend. Dabei sah er ein abgeparktes Paketfahrzeug, dessen 51-jähriger Fahrzeugführer gerade die Post austrug, zu spät und kollidierte mit diesem. Schwerverletzt musste er durch Rettungskräfte in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden und wurde dort zur stationären Behandlung aufgenommen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. (kh)

 

Kirchberg: Reh in Pkw gerannt

Mit seinem VW war ein 46-Jähriger am Freitagmorgen auf der S 282 aus Fahrtrichtung Kirchberg in Richtung Hirschfeld unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Leutersbach überquerten zwei Rehe die Fahrbahn von links nach rechts. Eines der Tiere rannte dabei gegen die Fahrertür. Beide verließen die Unfallstelle in Richtung des Waldes. Am VW entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. (kh)

Zwickau: Mobiltelefon und Bargeld aus Lkw entwendet

Ein 59-Jähriger parkte seinen Mercedes-Lkw für etwa eine halbe Stunde an der Marienstraße. In dieser Zeit verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt in das unverschlossene Fahrerhaus und entwendete ein Mobiltelefon der Marke Huawei sowie 115 Euro in bar. Der Stehlschaden wird mit insgesamt 500 Euro beziffert. Anschließend entfernte er sich in Richtung Schumannplatz.

Ein Zeuge beschrieb den unbekannten Mann als etwa 1,80 Meter groß, schlank mit kurzem Bart. Er trug eine schwarze Jacke mit weißem Aufdruck und einer Kapuze sowie eine olivfarbene Hose. Geschätzt wurde der Unbekannte auf etwa 20-35 Jahre.

In den vergangenen beiden Wochen wurden der Polizei mehrere derartige Sachverhalte im Bereich der Zwickauer Innenstadt gemeldet. Aus diesem Grund wird eindringlich darauf hingewiesen, Fahrzeuge nicht unverschlossen abzustellen, selbst wenn dies nur für einen kurzen Zeitraum geschieht.

Gibt es weitere Zeugen, die die Tat beobachtet haben und weitere Angaben zu dem unbekannten Täter machen können? Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau unter 0375 44580 entgegen. (kh)

 

Zwickau: Drei Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

Im Zeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen beschädigten Unbekannte drei an der Max-Pechstein-Straße geparkte Pkw. Zwei Renault und einen VW zerkratzten die Täter auf der rechten Fahrzeugseite und verursachten dabei einen Sachschaden von rund 450 Euro.

Gibt es Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen beobachtet haben? Das Polizeirevier in Zwickau bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)