Polizeibeamte des Polizeireviers Zwickau wurden am Dienstagmorgen in die Innere Zwickauer Straße gerufen.
Hier gab es durch die Wetterkapriolen erhebliche Verkehrsbehinderungen, Fahrzeuge konnten auf Grund des heftigen Schneefalls und der dadurch verursachten Fahrbahnglätte die Innere Zwickauer Straße ab Höhe der Adam-Ries-Straße in stadtauswärtige Richtung nicht mehr befahren.

Um die Fahrzeuge aus ihrer misslichen Lage zu befreien und somit eine Unfallgefahr zu verringern, schritt ein 64-jähriger Zwickauer Anwohner zu Tat und streute eigenständig den gesamten Anstieg der Innere Zwickauer Straße in stadtauswärtiger Richtung über eine Länge von etwa 150 Metern bis zum Eintreffen des Winterdienstes.

Dieses Verhalten beeindruckte die vor Ort befindlichen Polizeibeamten und nötigte ihnen Respekt ab. Die Polizeibeamten des Polizeireviers Zwickau und oft selbst Fahrzeugführer möchten sich an dieser Stelle für das engagierte Verhalten des Anwohners bedanken. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!