Plauen: Einsatzmaßnahmen anlässlich einer angemeldeten Versammlung

Plauen: Einsatzmaßnahmen anlässlich einer angemeldeten Versammlung

Am Dienstag führte die Polizeidirektion Zwickau einen Einsatz anlässlich einer angemeldeten Versammlung nahe des Wendedenkmals durch. Angesichts der anhaltend hohen Inzidenzwerte im Vogtlandkreis war die Teilnehmerzahl auf zehn Teilnehmer begrenzt.

Ziel des Einsatzes war es, den Versammlungsteilnehmern die Teilnahme unter den Vorschriften der aktuell geltenden Corona-Schutz-Verordnung zu ermöglichen.

Während der Versammlung wurden keine Verstöße gegen die aktuell geltende Sächsische Corona-Schutzverordnung festgestellt. Zudem kam es zu keinen Störungen.

Bei dem Einsatz wurde die Polizeidirektion Zwickau von der Bereitschaftspolizei Sachsen unterstützt. Es waren insgesamt rund 65 Beamte im Einsatz. (cs)

Klingenthal: Mit Sommerbereifung unterwegs

Mit Sommerbereifung fuhr am Montagabend ein Mercedes-Fahrer den Gösselberg talwärts. Aufgrund der vorherrschenden winterlichen Bedingungen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr zwei kleine Bäume um und anschließend einen Zaun. Der Mercedes musste aus dem Graben geborgen werden. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 7.100 Euro geschätzt. (uh)

Grünbach: Kollision mit Gartenzaun

Grünbach: Kollision mit Gartenzaun

Montagnachmittag befuhr ein Audi-Fahrer die Neustädter Straße in Richtung Bahnhofstraße. Aufgrund der vorherrschenden Witterungsbedingungen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem vor Ort befindlichen Gartenzaun. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Der Schaden am Gartenzaun wird mit rund 2.000Euro beziffert. (uh)

Plauen: Vorfahrt missachtet

Ein 21-Jähriger befuhr mit seinem Opel am Montagabend die Morgenbergstraße aus Richtung Pausaer Straße in Richtung Hans-Sachs-Straße, als ein 50-Jähriger mit seinem BMW aus der Geibelstraße nach links auf die Morgenbergstraße in Fahrtrichtung Pausaer Straße einbiegen wollte. Der BMW-Fahrer missachtete den vorfahrtsberechtigten Opel-Fahrer und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Infolge des Zusammenstoßes wurde der Opel gegen einen parkenden Skoda geschoben. Alle drei Fahrzeuge musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß glücklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 14.000 Euro geschätzt. (uh)

Adorf/V.: Unfall mit leicht verletzter Person

Adorf/V.: Unfall mit leicht verletzter Person

Am Montagabend befuhren ein 23-Jähriger mit seinem Audi und eine 35-jährige Deutsche mit ihrem VW die B92 in Adorf aus Richtung Tankstelle in Richtung Bad Elster. Als der 23-Jährige im Fahrtverlauf nach links in die Emil Clavic Siedlung einbiegen wollte, musste er aufgrund entgegenkommenden Verkehrs anhalten. Dies bemerkte die 35-Jährige zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Audi-Fahrer leicht verletzt und begab sich in medizinische Behandlung. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. (uh)