Ein 79-Jähriger hielt mit seinem Fiat an der Rathausstraße, um seine Mitfahrer aussteigen zu lassen. Plötzlich begann der Pkw im Motorraum zu brennen. Während die Insassen das Fahrzeug schnell verließen, hielt ein aufmerksamer Pkw-Fahrer an und löschte den Brand, sodass sich der Sachschaden am Fiat nur auf rund 1.000 Euro beläuft. Anschließend alarmierte der Helfer die Feuerwehr, die verschmorte Kabel als Auslöser für den Fahrzeugbrand ausmachte. Die Kameraden der Feuerwehr verblieben noch am Unfallort, bis der Fiat abgeholt wurde. (al)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!