Ein 64-Jähriger befuhr am Dienstagnachmittag mit seinem Kleintransporter Ford die Harthstraße in Richtung Crimmitschau. An der Dänkritzer Straße wollte er nach links abbiegen und musste wegen Gegenverkehr anhalten. Eine 52-jährige Deutsche bemerkte das zu spät und fuhr mit ihrem Pkw BMW ungebremst auf den Transporter. Durch den heftigen Aufprall wurde der Ford von der Fahrbahn geschleudert, wobei er ein Verkehrszeichen zerstörte. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. An ihren Autos entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden, der mit insgesamt 16.000 Euro beziffert wurde. (AH)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!