Zum Zweck einer Anlieferung parkte ein 48-Jähriger seinen Lkw am Montagmorgen kurzzeitig an der Marienthaler Straße in Höhe des Hausgrundstücks 47. Nur wenige Minuten ließ er sein Fahrzeug unbeaufsichtigt und unverschlossen stehen. Ein Zeitraum der genügte, dass sich Unbekannte unerlaubt Zugriff zum Innenraum verschafften und sein Mobiltelefon sowie seine Geldbörse inklusive Bargeld und persönlicher Dokumente entwendeten. Der Stehlschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Zeit:     29.03.2021, 09:30 Uhr bis 09:35 Uhr
Ort:      Zwickau

Auch Am Alten Steinweg hatten es Diebe auf ein Lieferfahrzeug abgesehen. Für etwa fünf Minuten stellte ein 39-Jähriger seinen Renault-Transporter unverschlossen ab. Diebe entwendeten daraufhin aus dem Innenraum persönliche Dokumente und Bargeld in Höhe von 1.500 Euro.

Da es sich in beiden Fällen nur um sehr kurze Tatzeiträume handelt, ist es möglich, dass die Täter ihre Opfer zuvor beobachtet haben und dann gezielt die offenen Fahrzeuge ins Visier nahmen. Die Polizei weißt eindringlich darauf hin, Fahrzeuge nicht unverschlossen unbeaufsichtigt zu lassen.

Wer war an den Tatorten unterwegs und konnte die Diebstähle möglicherweise beobachten? Um Zeugenhinweise bittet das Polizeirevier Zwickau unter der Telefonnummer 0375 44580. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!