Am gestrigen Mittwochnachmittag beobachtete eine 41-jährige deutsche Zeugin wie eine Frau mit ihrem Pkw Audi quer über den Parkplatz des Einkaufsmarktes fuhr. Sie parkte danach ihr Fahrzeug schräg in eine Parklücke. Danach schlief die 50-jährige Deutsche auf dem Lenkrad ein. Die Zeugin vermutete, dass die Frau unter Einfluss von Alkohol stand, und parkte ihr Fahrzeug dahinter, um ein Wegfahren zu verhindern. Die Beamten des Polizeireviers Werdau führten einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 2,58 Promille ergab. Es wurde in der Folge eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet. (um)

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!