Mit einem Kleintransporter der Marke Ford befuhr eine 70-Jährige am Mittwochmittag die Brüderstraße in stadtauswärtiger Richtung. Dabei missachtete er einen vorfahrtsberechtigten 35-Jährigen, der mit seinem Skoda die Braustraße in Richtung Straße der Jugend befuhr, sodass sie im Kreuzungsbereich kollidierten. Durch den heftigen Zusammenstoß war keines der Fahrzeuge mehr fahrbereit, die Insassen blieben aber glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!