In der Nacht zum Donnerstag verschafften sich Unbekannte durch Aufhebeln mehrerer Türen gewaltsam Zutritt zu den Geschäftsräumen eines Fahrzeughandels an der Hauptstraße. Weiterhin schlugen sie die Scheibe eines Abschleppfahrzeugs ein und entwendeten einen schwarzen 3er BMW sowie einen schwarzen Skoda Superb. Beide Pkw waren nicht zugelassen und deshalb nicht mit Kennzeichen versehen.

In der Folge wurde bekannt, dass in derselben Ortslage Kennzeichen von zwei Fahrzeugen gestohlen wurden. Da die Kennzeichen für die Fluchtfahrzeuge verwendet worden sein könnten, ist es möglich, dass die Taten in Zusammenhang stehen. Der Wert beider Fahrzeuge wird auf rund 13.000 Euro geschätzt. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Ersten Zeugenhinweisen zufolge, fiel im Tatzeitraum im Umfeld des Tatortes ein blauer Transporter auf, der mit einem polnischen Kennzeichen versehen war. Wer hat den Transporter ebenfalls gesehen oder kann Hinweise zum Tatverlauf bzw. zur Identität der Unbekannten geben? Sind die gestohlenen Kennzeichen LOS-VL 22 oder Z-RB 28 11 jemandem aufgefallen? Die Kriminalpolizei in Zwickau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!