Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stoppten Beamte des Polizeireviers Werdau am Montagnachmittag eine 37-Jährige, die mit ihrem VW die Schillerstraße befuhr. Den Beamten fielen sofort ihre stark verengten Pupillen auf, sodass sie einen Drugwipe-Test durchführten. Dieser reagierte positiv auf Amphetamine und Methamphetamine. Bei der Durchschau wurde eine geringe Menge Crystal gefunden. Des Weiteren war die 37-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Beamten brachten sie zur Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus und fertigten entsprechende Anzeigen. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!