Nach einer Verständigung über Notruf kamen Beamte des Polizeireviers Zwickau in einer Wohnung in der Innenstadt zum Einsatz. Im Zuge von Streitigkeiten wollte ein 24-jähriger Mann seine  23-jährige Frau mit einer Flasche schlagen, diese konnte jedoch ausweichen. Der anwesende Bruder (28) der Frau ging dazwischen und es folgte eine handfeste Auseinandersetzung zwischen den beiden Herren, die mit dem Eintreffen der Polizeibeamten ihr Ende fand. Sie erlitten leichte Verletzungen, welche vor Ort durch Rettungskräfte versorgt wurden. Zusätzlich waren noch zwei weitere Mitglieder der syrischen Familie anwesend. Da diese Personen aber vier verschiedenen Hausständen angehörten, wurden neben den Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten auch Ordnungswidrigkeitsanzeigen nach der CoronaSchutzVerordnung gefertigt. (hd)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!