Zwickau: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Zwickau: Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Beamte der Polizeidirektion Zwickau führten am Montagvormittag eine allgemeine Verkehrskontrolle in der Robert-Müller-Straße durch. Der angehaltene 36-Jährige mit russischer Staatsangehörigkeit räumte gleich zu Beginn der Kontrolle ein, keinen Führerschein zu besitzen. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, der ertappte VW-Fahrer rief einen Freund hinzu, der ihn und sein Fahrzeug nach Hause brachte. (al)

Mülsen: Entgegenkommendes Fahrzeug übersehen

Eine 45-Jährige wollte am Montagvormittag mit ihrem VW von der Thurmer Hauptstraße nach links in die Zwickauer Straße einbiegen. Dabei übersah sie einen 34-Jährigen, der ihr in seinem VW aus Richtung Niedermülsen entgegenkam. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand, die beiden Pkw waren danach jedoch nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 8.000 Euro. (al)

Zwickau: Geparkter Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Ein 23-Jähriger stellte am Montag gegen 11:55 Uhr seinen Mercedes am Nordplatz ab. Als er gegen 13:10 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, entdeckte er daran Kratzspuren und eine Delle an der linken Seite.Wer hat etwas beobachtet und kann Angaben zum Unfallverursacher machen? Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Zwickau unter 0375 44580 zu melden. (al)

Zwickau: Vor Kindern entblößt – Zeugen gesucht

Zwickau: Vor Kindern entblößt – Zeugen gesucht

Am Montagnachmittag erstattete eine 13-Jährige Anzeige gegen einen unbekannten Mann, der sich am Vorabend vor ihr und einer gleichaltrigen Freundin entblößt hatte. Bei ihrem Spaziergang entlang der Leipziger Straße bemerkten die beiden Mädchen in einer Grundstückseinfahrt einen Mann, der sexuelle Handlungen an sich vornahm.Der Tatverdächtige trug den Zeuginnen zufolge eine dunkle Cargohose und eine orangefarbene Kapuzenjacke, wird als nicht europäisch beschrieben und auf 20 bis 30 Jahre alt geschätzt. Ob ein Zusammenhang zwischen weiteren Fällen von Exhibitionismus im Januar gibt, wird derzeit geprüft (siehe Medieninformationen Nr. 018/2021 und Nr. 045 / 2021 der Polizeidirektion Zwickau).Zeugen, die den Mann ebenfalls gesehen haben und Hinweise auf dessen Identität geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (al)

Vorsicht vor Eiszapfen und Dachlawinen – Ergänzung

Mit dem nun einsetzenden Tauwetter ist davon auszugehen, dass im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Zwickau weitere Sachverhalte wie die in der gestrigen Meldung (siehe Medieninformation Nr. 099|2021) beschriebenen, eintreten. Ergänzend dazu weist die Polizei darauf hin, dass die Feuerwehr ausschließlich zum Einsatz kommt, wenn eine Gefahr im öffentlichen Raum für Leib und Leben besteht.

Der Gebäudeeigentümer trägt die Kosten des Einsatzes. (kh)