Ein 21-jähriger chinesischer BMW-Fahrer befuhr am Sonntagabend die A 4 in Richtung Dresden. An der Ausfahrt Glauchau-West verließ er die Autobahn, um an der Höckendorfer Straße nach links in Richtung Glauchau abzubiegen. Dabei stieß er mit einem Pkw Renault zusammen, welcher aus Richtung Meerane die Höckendorfer Straße befuhr. Die 21-jährige Fahrerin des Renaults und ihre 4-jährige Tochter wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Straße sowie die Auffahrt Glauchau West in Fahrtrichtung Dresden waren zur Bergung und Straßenreinigung über eine Stunde voll gesperrt. Der Gesamtschaden beträgt 60.000 EUR. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!