Zwickau: Eisscholle kracht auf Pkw

Am Donnerstagmittag befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Kia die S 293 aus Zwickau kommend in Richtung Kirchberg. Nach der Abfahrt Hüttelsgrün setzte er auf der zweiten Fahrspur zum Überholen eines Lkw an. Als er sich auf der linken Fahrspur befand, verlor ein im Gegenverkehr befindlicher Lkw eine Eisscholle, die auf die Motorhaube des Kia krachte. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen und seine Personalien zu hinterlassen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Wer kann Hinweise zu dem unbekannten Lkw-Fahrer geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon: 03761 7020. (kh)

Zwickau: Fußgänger angefahren

Am Donnerstagnachmittag überquerte ein 48-Jähriger bei grüner Fußgängerampel die Kopernikusstraße. Dabei wurde er von einem Pkw, der von der Kopernikusstraße auf die Marienthaler Straße einbog, im Bauchbereich gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der Fußgänger suchte mit Schmerzen im Bauchbereich eine Klinik auf. Das Fahrzeug, das ihn angefahren hat, beschreibt der 48-Jährige als weißen Seat.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann nähere Angaben zum weißen Seat oder dessen Fahrer machen? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (al)

Plauen: Hund springt Frau an

Plauen: Hund springt Frau an

Am Donnerstagmittag ging eine 75-Jährige mit ihrem Hund auf einem Gehweg an der Elster spazieren. Dabei kam ihr plötzlich ein anderer Hund, welcher von einem Elfjährigen geführt wurde, entgegen gerannt und sprang die ältere Dame an. Hierdurch verlor sie das Gleichgewicht und stürzte einen Hang hinunter, wodurch sie sich Verletzungen am Bein zuzog und zur medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste. (uh)

 

Lichtentanne: Jaguar kommt von der Fahrbahn ab stößt gegen Leitplanke

Ein 52-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Jaguar die S 293 (Mitteltrasse) in Richtung Schneeberg. Auf Höhe der Unterführung zur Lengenfelder Straße geriet sein Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Durch die eingesetzte freiwillige Feuerwehr mussten ausgelaufene Betriebsmittel beseitigt werden. (ak)

Glauchau: Haus nach Brand nicht mehr bewohnbar

Glauchau: Haus nach Brand nicht mehr bewohnbar

In einem Haus an der Güterbahnhofstraße kam es vermutlich durch unsachgemäße Entsorgung heißer Asche zu einem Brand im Hausflur. Aufgrund der dadurch entstandenen starken Verrußungen ist das Haus derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. (ak)