Am Montagnachmittag befuhr ein 31-jähriger, deutscher BMW-Fahrer die Oststraße aus Richtung Hohensteiner Straße. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Ford einer 40-Jährigen. Die Ford-Fahrerin konnte hatte versucht auszuweichen, was ihr aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse nicht gelang. Der 31-Jährige leitete eine Gefahrenbremsung ein, rutschte aber in der Folge mit seinem BMW frontal gegen den Ford. Durch den Unfall wurde die Ford-Fahrerin leicht verletzt und begab sich nach dem Unfall selbstständig zu einem Arzt. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 8.000 Euro geschätzt worden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!