Am Montagvormittag befuhr ein 55-Jähriger mit einem Sattelzug die Hauptstraße in Richtung Auerbach und bremste an der Kreuzung zur B 169 ab. Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kam das Fahrzeug ins Rutschen und kollidierte in der Folge mit dem VW eines 48-Jährigen, der auf der B 169 in Richtung Falkenstein unterwegs war. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 7.500 Euro geschätzt worden. (cs)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!