Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle stoppten Beamte des Polizeireviers Plauen am späten Sonntagabend vier Jugendlichen, die mit ihrem Fahrzeug auf der Alten Reichenbacher Straße unterwegs waren. Im Fahrzeug stellten sie zwei männliche und zwei weibliche Personen im Alter von 14 bzw. 19 Jahren aus drei Hausständen fest. Weiterhin wurden im Pkw eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie ein Grinder aufgefunden und sichergestellt. Entsprechende Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und die Sächsische Corona-Schutzverordnung wurden gefertigt. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!