Werdau: Pkw unter Drogeneinfluss geführt

Am Samstagabend befuhr ein 19-jähriger Deutscher mit seinem Pkw Skoda die Hospitalstraße. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten mittels eines Drogentesters fest, dass der Fahrer unter Einfluss von Amphetaminen stand. Zur Beweissicherung wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Außerdem stellten die Beamten bei ihm ein Springmesser sicher, welches einen Verstoß gegen das Waffengesetz darstellt und zur Anzeige gebracht wurde. (sw)

Zwickau: Exhibitionist auf der Marienthaler Straße – Zeugen gesucht

Zwickau: Exhibitionist auf der Marienthaler Straße – Zeugen gesucht

Eine 18-Jährige wurde am Samstagabend auf der Marienthaler Straße gegenüber der Araltankstelle von einem unbekannten Mann angesprochen. Dabei hatte er sein Geschlechtsteil entblößt. Die junge Frau konnte flüchten. Der Unbekannte soll laut ihrer Beschreibung ca. 180cm groß sein und blonde Haare haben. Er sprach deutsch und war mit einer grauen Arbeitshose bekleidet.  (sw)

Wer Hinweise zu dieser Person geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580.

Unfallflucht auf der BAB72

Unfallflucht auf der BAB72

Ein Pkw Audi verursachte am Samstagabend auf der BAB72 in Fahrtrichtung Leipzig in Höhe Zufahrt Parkplatz Großzöbern einen Unfall. Das Fahrzeug prallte gegen eine Warnbake und gegen Begrenzungspfähle. Die 25-jährige polnische Fahrerin parkte ihr stark beschädigtes Fahrzeug auf dem Parkplatz. Rein zufällig kam eine Polizeistreife zum Unfallort und stellte die Schäden an den Verkehrsleiteinrichtungen fest. Später entdeckten sie das Unfallfahrzeug. Insgesamt entstand ein Schaden von 10.500 Euro. Die Fahrerin muss sich wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (sw)

Grünbach: Unfallfahrer leicht verletzt

Grünbach: Unfallfahrer leicht verletzt

Auf der Falkensteiner Straße kam am Samstagabend ein Pkw BMW im Ausgang einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommast. Der 21–jährige Fahrer verletzte sich leicht und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Sein Fahrzeug musste mit einem Schaden in Höhe von 6.000 Euro durch einen Abschleppdienst geborgen werden. In einigen angrenzenden Häusern kam es zum Stromausfall, worauf die Polizei den Bereitschaftsdienst der Energieversorgung informierte. (sw)