Dienstag, März 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 4. Februar 2021

Glauchau: Unfallhergang dank Zeugenhinweisen geklärt

Glauchau: Unfallhergang dank Zeugenhinweisen geklärt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Aufgrund der Hinweise von zwei Zeuginnen konnte der Hergang eines Unfalls geklärt werden, welcher sich am Dienstagvormittag ereignete (siehe Medieninformation Nr. 069/2021 vom 02.02.2021). An der Kreuzung Hochuferstraße/Waldenburger Straße war ein 57-Jähriger mit seinem Ford aus zunächst ungeklärter Ursache frontal gegen den MAN-Sattelzug eines 65-Jährigen gestoßen, der auf der Hochuferstraße/B 175 aus Richtung Zwickau kommend an der roten Ampel stand. Der Ford-Fahrer wurde anschließend mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Zeugenhinweise bestätigten den Verdacht der Polizei, dass der 57-jährige Deutsche bereits seit circa einem Kilometer auf der B 175 aus Richtung BAB 4 kommend als Geisterfahrer entgegen der Fahrtrichtung unterwegs war. Nach ersten Erkenntnissen waren ge...
Plauen: Mehrere Anzeigen gegen 49-Jährigen

Plauen: Mehrere Anzeigen gegen 49-Jährigen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am frühen Mittwochnachmittag kam es an einer Straßenbahnhaltestelle am Albertplatz zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit Folgen. Im Rahmen einer Fahrkartenkontrolle wurde ein 49-jähriger Vietnamese aufgefordert sein gültiges Ticket vorzuweisen. Nicht erfreut darüber stieß er den 34-jährigen Kontrolleur weg und traf dabei dessen Gesicht. Anschließend zog der 49-Jährige das Kontrollgerät aus der Hosentasche des 34-Jährigen und warf es weg. Die hinzugerufenen Beamten konnten den aufgebrachten Vietnamesen nur mit großer Mühe überwältigen und zu Boden bringen. Gegen ihn wird nun nicht nur wegen des Erschleichens von Leistungen ermittelt, es wurden zusätzlich Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt. Am Kontrollgerät entstand...
Zwickau: Umleitung der Linie 10 in Planitz ab 4. Februar 2021, 07:00 Uhr – vsl. 17. Februar 2021

Zwickau: Umleitung der Linie 10 in Planitz ab 4. Februar 2021, 07:00 Uhr – vsl. 17. Februar 2021

Aktuell, Verkehrsmeldung
Die Freiheitsstraße wird zwischen Lengenfelder Straße und Händelstraße gesperrt. Die Busse verkehren daher über die Darwinstraße bzw. Uthmannstraße. In Richtung Planitz wird die Haltestelle „Uthmannstraße“ in die Uthmannstraße und die Haltestelle „Abzweig nach Cainsdorf“ in die Darwinstraße verlegt. Verlegung Haltestellen für die Buslinien 10 und 29 Ab 4. Februar 2021, 08:00 Uhr bis 5. Februar 2021, vsl. 18:00 Uhr, können die Busse der SVZ GmbH die Haltestellen „Zentralhaltestelle“ und „Georgenplatz“ nicht bedienen.
Werdau: VW kollidiert mit Reh

Werdau: VW kollidiert mit Reh

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am frühen Mittwochmorgen befuhr eine 46-Jährige mit ihrem Golf die Stiftstraße in Fahrtrichtung Zwickau als plötzlich ein Reh die Fahrbahn von der linken zur rechten Seite querte. Die 46-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit dem Rehwild zusammen, was anschließend verschwand. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. (kh)
Wildenfels: Unfall nach Wenden auf der Kreuzung

Wildenfels: Unfall nach Wenden auf der Kreuzung

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 64-jährige Renault-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag die S 283 in Fahrtrichtung Zwickau. An der Kreuzung zur S 286 beabsichtigte sie zu wenden und übersah dabei einen 60-Jährigen, der mit seinem Mercedes Vito an ihr vorbei fahren wollte. Die Fahrzeuge stießen daraufhin längsseitig zusammen. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt. (kh)
Zwickau: Widerstand gegen Polizeibeamte

Zwickau: Widerstand gegen Polizeibeamte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Da ein Partnerschaftsstreit zu eskalieren drohte, wurden Beamte des Polizeireviers Zwickau am Dienstagabend in ein Wohnhaus an der Leipziger Straße gerufen. Beim notwendigen polizeilichen Einschreiten trat ein 28-jähriger Deutscher nach einem Beamten, sodass er ihn dabei leicht verletzte. Gegen ihn wurde eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt. (kh)
Falkenstein/V.: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Falkenstein/V.: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagmittag kam es auf der Plauenschen Straße zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem Lkw Mercedes auf der Plauenschen Straße aus Richtung Siebenhitz in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Dr.-Robert-Koch Straße/Friedrich-Engels-Straße bog er nach links ab und kollidierte dabei mit einem entgegenkommenden VW eines ebenfalls 34-Jährigen, welcher in Richtung Siebenhitz unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro. (uh)
Auerbach/V.: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Auerbach/V.: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Im Zeitraum zwischen vergangenem Dienstag und dem Dienstag dieser Woche kam es auf einem Parkplatz an der Albert-Schweitzer-Straße zu einer Unfallflucht. Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß gegen den geparkten Hyundai einer 31-Jährigen. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich pflichtwidrig, ohne seine Personalien bekannt zu machen. Am Fahrzeug der 31-Jährigen entstand Schaden im Frontbereich in Höhe von rund 1.500 Euro. Zeugentelefon: Polizeirevier Auerbach-Klingenthal, 03744 2550. (uh)
Geschwindigkeitskontrollen auf der BAB 72

Geschwindigkeitskontrollen auf der BAB 72

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Beamte der Verkehrspolizeiinspektion führten am Dienstag auf der BAB 72 zwischen den Anschlussstellen Treuen und Plauen-Ost Geschwindigkeitskontrollen durch. In einem Zeitraum von 5,5 Stunden wurde die Geschwindigkeit von insgesamt 1.800 Fahrzeugen gemessen. Die höchste Überschreitung wurde bei einem VW-Fahrer festgestellt. Nach Toleranzabzug war dieser mit 40 km/h zu viel unterwegs. Ihn erwarten nun ein Monat Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg sowie 160 Euro Bußgeld. (kh)
Plauen, OT Jößnitz: Vorfahrt missachtet

Plauen, OT Jößnitz: Vorfahrt missachtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zu einem Unfall mit Sachschaden kam es am Dienstagnachmittag an der Bahnhofstraße/Ecke Kauschwitzer Weg. Eine 56-Jährige befuhr mit ihrem Peugeot die Örtlichkeit und missachtete dabei die Vorfahrt einer 41-Jährigen, welche mit ihrem Ford unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 5.000 Euro. (uh)
Plauen: Auto rollt weg

Plauen: Auto rollt weg

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am Dienstagvormittag auf einem Parkplatz am Oberen Steinweg. Dort parkte ein 39-Jähriger seinen VW und entfernte sich vom Fahrzeug. Kurze Zeit später machte sich sein Fahrzeug allerdings selbstständig und rollte weg. Es stieß infolgedessen gegen einen Pflanzentopf und anschließend gegen eine Hausfassade. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro. (uh)
Bad Elster: Rechts vor links nicht beachtet

Bad Elster: Rechts vor links nicht beachtet

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Dienstagvormittag befuhr ein 71-Jähriger mit seinem VW die Lindenstraße in Richtung Richard-Wagner-Straße. An einer Kreuzung beachtete er eine von rechts kommende, 49-Jährige mit ihrem Skoda nicht und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (uh)
Zwickau: Unfall beim Linksabbiegen – Pkw-Fahrerin auf Gegenfahrspur unterwegs

Zwickau: Unfall beim Linksabbiegen – Pkw-Fahrerin auf Gegenfahrspur unterwegs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmorgen ereignete sich an der Kreuzung Planitzer Straße/Erzgebirgische Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 42-Jährige verletzt wurde. Die Frau befuhr mit ihrem Renault Twingo die Planitzer Straße stadteinwärts und wollte nach links in die Erzgebirgische Straße abbiegen. Dafür nutzte sie jedoch nicht die Fahrspur für Linksabbieger, sondern fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr der 44-jährige Fahrer eines Renault Laguna entgegen, welcher bei grüner Ampel von der Erzgebirgischen Straße nach rechts auf die Planitzer Straße stadtauswärts abbog. Der 44-Jährige versuchte noch eine Kollision zu vermeiden, die Fahrzeuge stießen aber dennoch frontal zusammen. Dabei erlitt die 42-Jährige leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt wurden. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden ...
Glauchau: Verkehrsunfall – Drei Schwerverletzte

Glauchau: Verkehrsunfall – Drei Schwerverletzte

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochnachmittag befuhr ein 30-jähriger VW-Fahrer (deutsch) die Auestraße in stadtauswärtige Richtung. An der Einmündung zur Hochuferstraße (B175) fuhr er in Richtung Zwickau und stieß mit einem entgegenkommenden Trabant mit Anhänger zusammen. Bei dem Unfall wurden der 30-jährige Trabantfahrer, seine 6-jährige Tochter und der 55-jährige Beifahrer des VW schwer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 12.000 Euro. Zur Bergung waren 28 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Glauchau sowie drei Rettungswagen im Einsatz. Die Bundesstraße blieb im Bereich der Unfallstelle für ca. zwei Stunden voll gesperrt. (mk)
Werdau: Verkehrsunfall – Kind schwerverletzt

Werdau: Verkehrsunfall – Kind schwerverletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochnachmittag überquerte ein 9-jähriger Junge die Katharinenstraße und wurde dort von dem Pkw Seat eines 32-Jährigen erfasst. Das Kind wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Anschließend kamen der Vater und die Schwester (beide deutsch) zum Unfallort. Der 48-jährige Vater bedrohte daraufhin den Seat-Fahrer. Die 22-jährige Schwester schlug ihm ins Gesicht und trat gegen dessen Oberschenkel und gegen den Außenspiegel vom Seat. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von 1.500 Euro. Gegen den Vater und die Schwester des Jungen wurden Strafanzeigen gefertigt. (mk)