Am Mittwochmorgen befuhr ein 80-Jähriger mit seinem Citroën die K6704 in stadtauswärtiger Richtung. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sein Fahrzeug kurz nach dem Ortsausgang Zwickau plötzlich zum Stehen. Ein 47-jähriger Fahrer eines Citroën-Transporters, der die Straße in dieselbe Richtung befuhr, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Beide Fahrzeugführer blieben bei dem Aufprall unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit insgesamt rund 10.000 Euro
beziffert. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!