Am späten Dienstagabend befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Golf die S 293 in Fahrtrichtung Werdau. Auf glattem Untergrund geriet er in Höhe Lichtentanne ins Schleudern und kollidierte daraufhin linksseitig mit der Leitplanke. Sein Fahrzeug drehte sich und kam schließlich an der rechten Schutzplanke zum Stehen. Der VW war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der 24-jährige Fahrzeugführer blieb glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 10.000 Euro beziffert. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!