Eine 21-jährige Ford-Fahrerin war am Mittwochmorgen auf der Falkensteiner Straße/B 169 aus Richtung Mechelgrün kommend in Richtung Trieb unterwegs. In Höhe des Feuerwehrgerätehauses kam ihr in einer Linkskurve ein Sattelzugfahrer auf ihrem Fahrstreifen entgegen. Auf winterglatter Fahrbahn kam die 21-Jährige nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und musste auf den Gehweg ausweichen. Anschließend stieß sie gegen ein Werbeschild und kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 530 Euro. Der Sattelzugfahrer setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort. Die 21-Jährige gab an, dass es sich um eine blau-weiße Sattelzugmaschine und einen weißen Anhänger mit Planenverdeck handelte.

Gibt es Zeugen, die den Sachverhalt beobachtet haben und Angaben zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug machen können? Hinweise erbittet die Polizei in Auerbach, Telefon 03744 2550. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!