Zwickau / Pöhlau: Einbruch in Gartenlaube

Zwickau / Pöhlau: Einbruch in Gartenlaube

Zwischen Donnerstag- und Samstagnachmittag verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Laube einer Kleingartenanlage an der Äußeren Dresdner Straße. Sie entwendeten diverse Gläser und eine Bluetooth-Box. Der Stehlschaden wird auf einen mittleren zweistelligen Betrag geschätzt. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf rund 150 Euro.

Wer kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon: 0375 44580. (kh)

Zwickau: Unbekannte stehlen Briefkasten

Zwickau: Unbekannte stehlen Briefkasten

In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagvormittag haben Unbekannte einen Briefkasten sowie eine Funkklingel entwendet, die an einem Zaun an der Marienthaler Straße, nahe der Karl-Keil-Straße, befestigt waren. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 100 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Informationen zur Tat oder auf die Täter geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (cs)

Zwickau / Katharinenstraße: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zwickau / Katharinenstraße: Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zu einem versuchten Einbruch in ein Mehrfamilienhaus kam es zwischen letztem Freitagmittag und Samstagvormittag an der Katharinenstraße. Unbekannte versuchten durch die hintere Eingangstür in das Gebäude einzudringen, was allerdings misslang. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Zeugenhinweise: Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375 44580. (uh)

Reichenbach/V.: Mit Sommerreifen ins Rutschen geraten

Der 36-jährige Fahrer eines Seat war am Samstagvormittag auf der Kolpingstraße in Richtung Kirchplatz unterwegs. Da sein Fahrzeug mit Sommerreifen ausgestattet war, geriet er auf der Gefällestrecke ins Rutschen und stieß anschließend gegen einen geparkten Audi sowie gegen einen Verkehrszeichenträger. Verletzt wurde niemand. Insgesamt entstand jedoch ein Sachschaden, der auf rund 9.100 Euro geschätzt wurde. (cf)

 

Plauen: Vier Corona-Verstöße festgestellt

Plauen: Vier Corona-Verstöße festgestellt

Nach dem Anruf eines Bürgers stellten Polizeibeamte in der Nacht zum Montag auf der Hammerstraße drei Männer im Alter zwischen 19 und 21 Jahren fest. Sie hielten sich ohne triftigen Grund in der Öffentlichkeit auf, weshalb die Beamten entsprechende Ordnungswidrigkeitsanzeigen erstatteten.
Aus demselben Grund wurde Anzeige gegen einen 20-Jährigen erstattet, der kurz vor Mitternacht mit seinem Skoda auf der Schenkendorfstraße/Haselbrunner Straße unterwegs war. Auffällig war der 20-Jährige geworden, weil er entgegen der Fahrtrichtung in den dortigen Kreisverkehr eingefahren war, sodass ihn die Polizisten einer Verkehrskontrolle unterzogen hatten. Neben der Anzeige wegen des Verstoßes gegen die Corona-Schutz-Verordnung wurde eine Verkehrsordnungswidrigkeitsanzeige gegen ihn gefertigt. (cf)