Am Samstagabend haben drei unbekannte maskierte Männer in einem Wohnhaus in der Fröbelstraße zwei Wohnungen gestürmt. Sie traten jeweils die Eingangstüren ein, drohten den Anwesenden mit Fäusten und gestikulierten wild herum. Ein hinzukommender Nachbar (m/29 Jahre) konnte die ungebetenen Gäste aus der Wohnung drängen, wobei er sich selbst leicht verletzte. Bei Eintreffen der Polizei waren die Unbekannten unerkannt geflüchtet. In einer der betroffenen Wohnungen nahmen die Beamten deutlichen Cannabisgeruch wahr. Bei der Nachschau wurden verschiedene Betäubungsmittel und eine größere Menge Bargeld gefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall. (AH)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!