Dienstag, März 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 20. Januar 2021

Werdau: 81-Jährige verstirbt nach Explosion in Wohnhaus

Werdau: 81-Jährige verstirbt nach Explosion in Wohnhaus

Explosion, Aktuell, Blaulicht, Brand, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Mittwochmittag kam es in einer Doppelhaushälfte an der Waldsiedlungsstraße zu einer Explosion und anschließend zu einem Brand. Die hinzugerufenen Kameraden der Feuerwehr löschten das Feuer. Ein darin wohnendes Ehepaar (beide 81 Jahre alt) wurde von der Feuerwehr aus der Doppelhaushälfte geholt, in welcher es zur Explosion gekommen war. Die Frau erlag noch vor Ort ihren schweren Verletzungen. Ihr Ehemann wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Drei Personen, die sich in der anderen Hälfte des Doppelhauses befanden, konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Eine der Personen sowie zwei Ersthelfer erlitten dabei leichte Verletzungen, konnten aber nach ambulanter Behandlung im Rettungswagen wieder entlassen werden. Die Brandursachenermittler der Kriminalpo...
[SMK] Weiterhin Präsenzunterricht für Schüler der Abschlussklassen

[SMK] Weiterhin Präsenzunterricht für Schüler der Abschlussklassen

Aktuell
Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen an Oberschulen, Förderschulen (die nach Lehrplänen der Oberschule unterrichtet werden), Gymnasien (Jahrgangsstufen 11 und 12), Beruflichen Gymnasien (Jahrgangsstufen 12 und 13), Fachoberschulen, Abendoberschulen, Abendgymnasien (Jahrgangsstufen 11 und 12) und Kollegs (Jahrgangsstufen 11 und 12) können die Schulen weiterhin besuchen. Das stellte Kultusminister Christian Piwarz nach der heutigen Kabinettssitzung klar. »Nach dem Beschluss der gestrigen Bund-Länder-Beratung können wir den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen weiterhin Präsenzunterricht ermöglichen. Daran halten wir auch fest. Die Schüler sollen die Chance haben, sich sorgfältig auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten«, so der Minister. Die Verlagerung der einen Woch...
Weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage

Weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage

Wissen & Wirschaft, Aktuell
Statement von BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante zu den jüngsten Corona-Beschlüssen: "Die nochmalige Verlängerung des Lockdowns war leider absehbar. Für unsere seit November 2020 geschlossene Branche bedeutet das weitere vier Wochen der wirtschaftlichen Notlage. Die wirtschaftliche wie persönliche Kraft sowie der Optimismus sind bei vielen Unternehmerinnen und Unternehmern erschöpft. Umso wichtiger wären Mut machende Beschlüsse gewesen. Allerdings findet sich im Papier lediglich eine Ankündigung einer Arbeitsgruppe zur Erarbeitung einer Öffnungsstrategie sowie eine Home-Office-Anordnung, die an der betrieblichen Realität vorbeigeht. Gerade vor dem Hintergrund des Sozialpartner-Dialogs mit Bundespräsident Steinmeier zum Home-Office, scheint die Bundesregierung die Anstrengungen...
Treuen: Unfall beim Ausparken – Verursacher flüchtet

Treuen: Unfall beim Ausparken – Verursacher flüchtet

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 66-Jähriger stellte am Montagnachmittag seinen Volvo auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Rudolf-Breitscheid-Straße ab. Noch bevor der Geschädigte den Supermarkt verließ, wurde er von einem aufmerksamen Mann auf einen Schaden an seinem Fahrzeug aufmerksam gemacht, mit dem Hinweis, dass dieser durch ein weiteres Fahrzeug beim Ausparken verursacht wurde. Die Ermittlungen zum Verursacher, der sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort entfernte, wurden daraufhin aufgenommen. Der am Volvo entstandene Sachschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt. (kh)  
Reichenbach: Hausfassade mit Graffiti beschmiert

Reichenbach: Hausfassade mit Graffiti beschmiert

Sachbeschädigung, Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am vergangenen Wochenende beschmierten Unbekannte die Hausfassade sowie zwei Nebeneingangstüren eines Supermarktes an der Dammsteinstraße mit Graffiti. Sie verursachten dabei einen Sachschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Zeugen, die Hinweise zu den Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal zu melden, 03744 2550. (kh)
Falkenstein: Bronzefigur gestohlen – Zeugen gesucht

Falkenstein: Bronzefigur gestohlen – Zeugen gesucht

Diebstahl, Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am gestrigen Tag wurde dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal der Diebstahl einer hochwertigen Bronzefigur gemeldet. Bereits im Dezember letzten Jahres entwendeten Unbekannte eine etwa 60 Zentimeter große, zehn Kilogramm schwere Bronzefigur aus dem komplett umfriedeten Grundstück des Geschädigten. Der Wert der Figur wird auf rund 1.500 Euro geschätzt. Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen im Umfeld des Grundstücks gesehen oder kann Hinweise zum Verbleib der gestohlenen Figur geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Rufnummer 03744 2550 zu melden. (kh)
BAB 72: Unfall nach Sekundenschlaf

BAB 72: Unfall nach Sekundenschlaf

Unfall, Aktuell, Blaulicht, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagnachmittag befuhr ein 23-jähriger Deutscher mit seinem VW-Transporter die BAB 72 in Fahrtrichtung Hof. Auf Höhe Oelsnitz wurde er durch einen Sekundenschlaf überrascht und kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten und kam schließlich an einer Notrufsäule zum Stehen. Glücklicherweise überstand der 23-Jährige den Unfall unverletzt. Am Fahrzeug sowie an der Autobahneinrichtung entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 13.000 Euro. (kh)
Oelsnitz V.: Jugendliche brechen in Garten ein

Oelsnitz V.: Jugendliche brechen in Garten ein

Einbruch, Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zu einem Einbruch in eine Gartensparte am Jahnteich kam es am frühen Montagabend. Durch einen Zeugen wurden drei dunkel gekleidete Jugendliche beobachtet, wie diese in mehrere Kleingärten gewaltsam eingedrungen sind. Hierzu beschädigten sie die Gartentore und mehrere Fensterscheiben. Es entstand ein Sachschaden von 1.250 Euro. Der Diebstahlsschaden kann noch nicht beziffert werden. Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen : 03741 140. (uh)
Plauen: Einbruch in Wohnwagen

Plauen: Einbruch in Wohnwagen

Einbruch, Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Aus einem Wohnwagen, welcher an der Fabrikstraße stand, wurde im Zeitraum zwischen Freitagabend bis Montagnachmittag eingebrochen. Unbekannte entwendeten mehrere Elektrogeräte im Gesamtwert von geschätzten 350 Euro. Am Wohnwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. (uh)  
Bad Brambach: In Schuppen eingebrochen

Bad Brambach: In Schuppen eingebrochen

Einbruch, Aktuell, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Durch Unbekannte wurde im Zeitraum zwischen Ende Dezember letzten Jahres bis Montag dieser Woche in einen Schuppen eines Kleingartens eingebrochen. Die Täter verschafften sich durch ein Fenster an der Schuppentür Zugang zum Objekt und entwendeten zwei Motorsensen der Marke „Dolmar“ und einen Kompressor inklusive Zubehör. Der Diebstahlsschaden wird mit 550 Euro beziffert. Der Schaden am Fenster wird auf 20 Euro geschätzt. (uh) Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (uh)
Plauen: Beschädigungen an Notausgangstür

Plauen: Beschädigungen an Notausgangstür

Sachbeschädigung, Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagfrüh wurde in einem Supermarkt an der Morgenbergstraße die Notausgangstür beschädigt. Hierbei wurden zwei Glasscheiben in der Tür demoliert. Der entstandene Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Zeugentelefon: Polizeirevier Plauen, 03741 140. (uh)
Plauen: Person nächtigt in fremder Wohnung

Plauen: Person nächtigt in fremder Wohnung

Einbruch, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein ungebetener Schlafgast hielt sich am Montagmorgen in einer Wohnung in der Antonstraße auf. Die Kollegen konnten vor Ort einen polizeibekannten Tatverdächtigen aufgreifen. Dieser verschaffte sich durch Einschlagen einer Fensterscheibe Zugang zur Wohnung und nächtigte dort im Wohnzimmer. Der Sachschaden am Fenster wird mit rund 250 Euro beziffert. (uh)
Elsterberg: Unfallflucht – Unfallverursacher bekannt gemacht

Elsterberg: Unfallflucht – Unfallverursacher bekannt gemacht

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Zu einer Unfallflucht kam es am Montagvormittag in Elsterberg. Ein 58-Jähirger parkte mit seinem Ford in einer Parklücke an der Plauenschen Straße. Als er wieder zurück zu seinem Pkw kam, stellte er Beschädigungen im Frontbereich fest. Der bis dahin unbekannte Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten nachzukommen und seine Personalien bekannt zu machen. Glücklicherweise konnte er kurze Zeit später ermittelt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 500 Euro. (uh)
Callenberg: Bus gegen Baum geprallt

Callenberg: Bus gegen Baum geprallt

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 26-Jähriger befuhr am Dienstagnachmittag mit einem Omnibus Mercedes die Langenberger Straße. Auf winterglatter Fahrbahn kam der Bus von der Fahrbahn ab. Er überfuhr einen Leitpfosten und prallte gegen einen Baum, der dadurch entwurzelt wurde. Der Bus-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 25.000 Euro. Bei der Bergung des Unfallfahrzeuges war auch die Freiwillige Feuerwehr Callenberg im Einsatz. (AH)
Netzschkau: Wohnungsbrand

Netzschkau: Wohnungsbrand

Brand, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstag kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Hohen Straße zu einem Wohnungsbrand. Aus bislang nicht bekannter Ursache geriet eine Wohnung im ersten Obergeschoss in Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren Netzschkau, Brockau, Lambzig, Limbach und Buchwald wurden alarmiert, auch eine Drehleiter aus Reichenbach kam zum Einsatz. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits aus einem Fenster. Während den Löscharbeiten wurde die 88-jährige Mieterin in ihrer Wohnung leblos aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Das gesamte Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Zwei weitere Mietparteien wurden durch den Hauseigentümer in anderen Unterkünften untergebracht. Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben ihre Untersuchungen am Brandort begonn...
Waldenburg: 78-Jähriger stößt gegen geparktes Fahrzeug

Waldenburg: 78-Jähriger stößt gegen geparktes Fahrzeug

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Der 78-jährige Fahrer eines Ford war am Montagvormittag auf der Altenburger Straße in Fahrtrichtung Markt unterwegs. Kurz nach der Einmündung der Dr.-Otto-Nuschke-Straße streifte er einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten Mazda. Dabei entstand an beiden Pkw ein Gesamtschaden von rund 8.500 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (cf)
Limbach-Oberfrohna: Unbekannte entzünden Feuer – Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna: Unbekannte entzünden Feuer – Zeugen gesucht

Brand, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagabend gelangten unbekannte Täter in das ehemalige Hippodrom an der Tierparkstraße. Im Inneren entzündeten sie ein Feuer, wodurch Kabel sowie ein Schaltschrank beschädigt wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Da die Kameraden der Feuerwehr den Brand schnell löschten, konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Wer hat am Montagabend Personen in der Nähe des Hippodroms beobachtet oder kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Glauchau zu melden, Telefon 03763 640. (cf)