Am frühen Samstagmorgen wurde ein Zigarettenautomat in der Morgenbergstraße aufgesprengt. Auf Grund einer Personenbeschreibung konnte in Tatortnähe ein 19-jähriger Deutscher festgestellt werden. Diebesgut, welches sowohl aus dem Zigarettenautomaten als auch von anderen Tatorten stammte, wurde bei dem Tatverdächtigen festgestellt bzw. konnte ihm zugeordnet werden. Es besteht weiterhin der Tatverdacht, dass der Mann  in zwei Firmen in der Hans-Sachs-Straße eingebrochen ist. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen, eine Haftrichtervorführung erfolgt am heutigen Tag.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (uz)

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!