Am Dienstagmittag befuhr ein 34-Jähriger mit seinem VW die Paul-Seifert-Straße und überquerte die Hauptstraße/B 282 in Richtung Kauschwitzer Straße. Dabei kollidierte er mit einem von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 48-Jährigen, welcher mit seinem Mitsubishi auf der B 282 aus Richtung An der Schöpsdrehe kommend unterwegs war. Beide Pkw wurden bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde auf circa 12.500 Euro geschätzt. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!