Die 19-jährige Fahrerin eines Suzuki war am Dienstagabend auf der Martin-Luther-Straße in Richtung Pausaer Straße unterwegs. Kurz nach der Einmündung Schenkendorfstraße kam sie in einer Linkskurve – bei nicht angepasster Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn – nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Straßenlaterne. Die Laterne wurde daraufhin aus der Bodenverankerung gerissen und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Suzuki war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Pkw und an der Laterne entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 10.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!