Am Montagabend führten Polizeibeamte einen Einsatz anlässlich einer Versammlung am Wendedenkmal auf dem Postplatz durch. Bei der angemeldeten Versammlung mit rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden insgesamt zwei Verstöße gegen die Corona-Schutz-Verordnung sowie gegen das Versammlungsgesetz festgestellt: Eine Person trug keine Mund-Nase-Bedeckung und eine weitere Person hatte einen Hund dabei, was jedoch im Versammlungsbescheid ausdrücklich untersagt worden war. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!