Gersdorf: Unfallflucht – Kennzeichen am Unfallort verloren

Am Sonntagmittag befuhr eine Suzuki-Fahrerin die Hauptstraße und kam nahe der Einmündung Schulweg nach links von der Fahrbahn ab. Sie stieß gegen ein Bachgeländer und verursachte daran Sachschaden, der noch nicht beziffert werden konnte. Anschließend fuhr die Fahrzeugführerin weiter, ohne ihren Pflichten nachzukommen. Sie hatte jedoch eine ihrer Kennzeichentafeln an der Unfallstelle verloren, sodass zumindest die Halterin bekannt gemacht werden konnte. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (cf)

Meerane: Unbekannt beschädigen Fahrzeug

Zwischen Samstagabend und Sonntagvormittag haben unbekannte Täter einen VW Passat beschädigt, welcher auf der Karl-Schiefer-Straße geparkt war. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzten sie den Pkw rundherum und beschädigten außerdem die Außenspiegel. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bezifferbar.

Zeugen, welche die Sachbeschädigung beobachtet haben und Hinweise auf die Unbekannten geben können, melden sich bitte im Polizeirevier in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)

Crimmitschau: Qualm in Haus

Crimmitschau: Qualm in Haus

Am Sonntagmorgen meldeten Bewohner eines Einfamilienhauses Brandgeruch im Haus. Durch die eingesetzten Kräfte der umliegenden Freiwilligen Feuerwehren konnte ein Schornsteinbrand festgestellt werden. Der Keller des Hauses war zum Zeitpunkt des Eintreffens der Kameraden ebenfalls stark verraucht. Durch das schnelle Handeln der Kameraden konnte jeglicher Sach- und Personenschaden abgewandt werden. (uh)

Zwickau: Mann belästigt Minderjährige auf einem Parkplatz

Zwickau: Mann belästigt Minderjährige auf einem Parkplatz

Am Sonntagnachmittag wurden zwei 13-Jährige durch einen bis dahin Unbekannten auf einem Parkplatz an der Äußeren Schneeberger Straße angesprochen. Der Unbekannte fuhr mit einem Fahrzeug vor und sprach beide Jugendliche, welche fußläufig unterwegs waren, aus dem Fahrzeug heraus an. Während des Gesprächs verhielt er sich anzüglich und entblößte sich gegenüber den Mädchen. Der Unbekannte verließ anschließend die Örtlichkeit. Beide Jugendliche erzählten ihren Eltern von dem Vorfall, welche sich unverzüglich bei der Polizei meldeten und Anzeige erstatteten. Eine der beiden Mädchen konnte sich glücklicherweise das Kennzeichen des Fahrzeugs merken, sodass die Polizei nun gegen einen 42-jährigen Deutschen wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt.

Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann oder ebenfalls durch ihn genötigt oder gefährdet wurde, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375 428 4480. (uh)