Zu einem Kupferdiebstahl kam es in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagfrüh. Unbekannten entwendeten an der Burg Mylau angebrachte Kupferfallrohre. Hierbei demontierten sie von je fünf Fallrohren die untersten Meter in einer Gesamtlänge von 16 Metern. An den verbliebenen Rohren entstand zusätzlich Sachschaden. Der Entwendungsschaden wird auf rund 320 Euro beziffert.

Zeugen, welche Hinweise zur Tat oder dem Verbleib des Diebesguts geben können, melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. (uh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!