Aue-Bad Schlema: Drei Verletzte nach Unfall auf Autobahnzubringer/Zeugenaufruf

Aue-Bad Schlema: Drei Verletzte nach Unfall auf Autobahnzubringer/Zeugenaufruf

(4965) Gegen Mittag sind bei einem Verkehrsunfall auf dem Autobahnzubringer (S 255) drei Menschen verletzt worden.

Eine 31-Jährige war mit einem Pkw Skoda Octavia auf der Chemnitzer Straße (S 255) aus Richtung Aue in Richtung Autobahn 4 unterwegs. Mit einem Skoda Kodiaq befuhr ein 55-Jähriger die Gegenrichtung. Auf gerader Strecke, etwa auf Höhe des Modellflugplatzes, stießen die sich entgegenkommenden Fahrzeuge zusammen.
Die 31-Jährige, ihr Beifahrer (27) als auch der 55-Jährige erlitten Verletzungen und wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden summiert sich auf rund 25.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht Zeugen.
Wer hat den Unfall beobachtet?
Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der beiden Beteiligten vor dem Zusammenstoß machen?
Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0 entgegen.

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme musste die S 255 zwischen Marktsteig und Lößnitzer Straße voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert derzeit noch an (Stand: 16.20 Uhr). (ju)

Reichenbach: Diebe in Einkaufsmärkten unterwegs

Reichenbach: Diebe in Einkaufsmärkten unterwegs

Drei unbekannte Diebe (männlich) streifen durch Aldi-Märkte. Nachdem sie auf bisher unbekannte Art und Weise Zigaretten im Wert von zirka 350 Euro aus dem verschlossenen Regal erbeuten konnten, zogen sie weiter zur nächsten Filiale nach Mylau.  Dort wurden  sie durch den alarmierten Sicherheitsdienst abgeschreckt und flüchteten. Nach Zeugenhinweisen besteht der Verdacht, dass es sich um rumänische Staatsbürger handelt. (hs)

Plauen: Sachbeschädigung durch „ACAB“ Graffiti

Plauen: Sachbeschädigung durch „ACAB“ Graffiti

Unbekannte Täter haben den Begriff der Kunst falsch verstanden. Die Schmierfinken besprühten die Wand eines Einkaufsmarktes an zwei Stellen mit „ACAB“. Dazu verwendeten sie eine Schablone und die Farben Schwarz, Rosa und Rot. Der Schaden wird mit zirka 500 Euro angegeben. (hs)

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140.

 

Lichtenstein: Trunkenheit im Verkehr

Lichtenstein: Trunkenheit im Verkehr

In der Nacht zum Mittwoch, gegen Mitternacht, hielten Polizeibeamte des Reviers Glauchau auf der Niclaser Straße den Fahrer eines Peugeot-Transporters an und unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle. Dabei stellten sie fest, dass der 49-Jährige offenbar alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von einem Promille. Daraufhin brachten die Polizisten den Deutschen zur Blutentnahme ins Krankenhaus, stellten den Fahrzeugschlüssel sicher und fertigten eine entsprechende Anzeige. (cf)

Glauchau: Fensterscheibe durch Steinwurf zerstört – Polizei sucht Zeugen

Glauchau: Fensterscheibe durch Steinwurf zerstört – Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Mittwoch haben unbekannte Täter einen Stein gegen das geschlossene Fenster einer Wohnung innerhalb eines Mehrfamilienhauses an der Geschwister-Scholl-Straße geworfen. Dadurch ging die Scheibe zu Bruch und die Gardine wurde beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 1.300 Euro.

Wem sind gegen 02:20 Uhr verdächtige Personen in der Nähe der Geschwister-Scholl-Straße aufgefallen? Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Glauchau, Telefon 03763 640. (cf)