Am Samstagabend befuhr ein 58-Järhiger mit seinem VW die B92 in Richgtung Weida. In einem Waldstück kurz vor dem Abzweig Richtung Teichwitz lief plötzlich ein Rotwild von rechts nach links auf die Fahrbahn. Der 58-Jährige konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Fahrer blieb dabei unverletzt und das Wild verschwand im Wald. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!