Ein 27-Jähriger (Polen) betrat eine Drogeriefiliale auf der Marienthaler Straße und steckte zahlreiche Kosmetikartikel in die Taschen seiner Bekleidung. Die Tathandlung wurde durch zwei Detektive beobachtet. Der Täter verließ die Drogeriefiliale, ohne die eingesteckten Artikel zu bezahlen. Durch die beiden Sicherheitsdienstmitarbeiter wurde er am Ausgang angesprochen. Der Täter wurde sofort aggressiv und schlug einem Detektiv mit der Faust gegen den Bauch und versuchte sich loszureißen. Der Täter konnte trotz Gegenwehr bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden. Bei ihm wurde Diebesgut im Wert von ca. 1.500 Euro sichergestellt. Die Detektive blieben unverletzt.  (hje)
Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!