Unbekannte besprühten in der vergangenen Nacht eine Bushaltestelle an der Goethestraße mit Graffiti. Großflächig brachten sie mehrere Hakenkreuze auf die Wände auf. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und der Verwendung verfassungswidriger Symbole.

Wer hat verdächtige Personen im Umfeld der Bushaltestelle gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!