Mittwoch, Mai 12Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 10. Dezember 2020

Dennheritz:  Dieselkraftstoff aus Bagger entwendet

Dennheritz: Dieselkraftstoff aus Bagger entwendet

Diebstahl, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Unbekannte entwendeten in der Nacht zum Dienstag circa 300 Liter Dieselkraftstoff sowie eine Anschlagkette im Gesamtwert von etwa 600 Euro aus einem an der Höckendorfer Straße im Bereich des Rückhaltebeckens abgestellten Bagger. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Glauchau zu melden, 03763 640. (kh)
Glauchau: Pkw-Reifen zerstochen

Glauchau: Pkw-Reifen zerstochen

Sachbeschädigung, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
In der Nacht von Montag zu Dienstag zerstachen Unbekannte beide Reifen auf der rechten Seite eines am Rosenhof geparkten Opel. Erst nachdem die Fahrzeugführerin die Fahrt wieder aufgenommen hatte, stellte sie fest, dass am Fahrzeug etwas nicht stimmte und verständigte daraufhin die Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 130 Euro geschätzt. Nun werden Zeugen gesucht, die in der Nacht etwas gesehen haben und Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können. Hinweise nimmt die Polizei in Glauchau unter 03763 640 entgegen. (kh)
Limbach-Oberfrohna: Bushaltestelle mit verfassungswidrigen Graffiti beschmiert

Limbach-Oberfrohna: Bushaltestelle mit verfassungswidrigen Graffiti beschmiert

Sachbeschädigung, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Unbekannte besprühten in der vergangenen Nacht eine Bushaltestelle an der Goethestraße mit Graffiti. Großflächig brachten sie mehrere Hakenkreuze auf die Wände auf. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und der Verwendung verfassungswidriger Symbole. Wer hat verdächtige Personen im Umfeld der Bushaltestelle gesehen und kann Hinweise zu den unbekannten Tätern geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (kh)
Hohenstein-Ernstthal: Unfall auf BAB 4 mit zwei Leichtverletzten

Hohenstein-Ernstthal: Unfall auf BAB 4 mit zwei Leichtverletzten

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagmorgen befuhr eine 20-jährige Deutsche mit ihrem Ford die BAB 4 in Richtung Dresden auf dem rechten Fahrstreifen. Etwa einen Kilometer nach der Abfahrt Hohenstein-Ernstthal wechselte sie auf die mittlere Fahrspur und übersah dabei den dort befindlichen, 57-jährigen Fahrer eines Skoda. Die Fahrzeuge kollidierten und kamen in der Folge beide nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Ford kollidierte mit einem Wildschutzzaun am Fahrbahnrand und kam letztendlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, konnten aber kurz darauf wieder entlassen werden. Am Unfallort liefen Betriebsstoffe aus, was den Einsatz der Freiwill...
Wilkau-Haßlau und Werdau: Vorsicht vor Onlinebetrügern

Wilkau-Haßlau und Werdau: Vorsicht vor Onlinebetrügern

Betrug, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
In den vergangenen Tagen wurden im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Zwickau vermehrt Online-Betrüge gemeldet. In der Annahme einen LED-Fernseher sowie einen Kaffeevollautomaten zu erwerben, überwiesen zwei Geschädigte Geldbeträge im mittleren dreistelligen Bereich. Nachdem sie keine Waren erhielten, stellten sie bei Recherchen fest, dass die Websites betrügerisch erstellt wurden. Die Beträge konnten anschließend nicht mehr zurückgebucht werden. Aufgrund der aktuellen Umstände finden Onlineshops regen Zuspruch bei den Verbrauchern. Das bietet leider auch Betrügern bessere Möglichkeiten, angebliche Waren in Fake-Shops unerkannt anzubieten und über den Onlinekauf Überweisungen ohne Gegenleistung zu erhalten. Verfügbare Onlineshops sollten aus diesem Grund vorab genau geprüft werden....
Hirschfeld: BMW gerät auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen

Hirschfeld: BMW gerät auf winterglatter Fahrbahn ins Rutschen

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagabend befuhr ein 50-jähriger mit seinem BMW die Talstraße in Richtung Cunersdorf. Aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse kam er plötzlich ins Rutschen und nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge kollidierte er mit einem Gartenzaun sowie einem Garagentor. Der 50-Jährige blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Am Fahrzeug sowie an der Grundstücksbegrenzung entstand ein Sachschaden von etwa 5.500 Euro. (kh)
Wilkau-Haßlau: Diebstahl aus Keller in Mehrfamilienhaus

Wilkau-Haßlau: Diebstahl aus Keller in Mehrfamilienhaus

Diebstahl, Aktuell, Blaulicht, Einbruch, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
In den vergangenen Tagen verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses am Albert-Schweizer-Ring. Die Kellertür wurde aus der Verankerung gehoben und dabei nicht beschädigt. Entwendet wurde ein Akkuschrauber der Marke „Makita“ sowie ein weiteres Werkzeug. Der Stehlschaden wird auf einen geringen dreistelligen Betrag geschätzt. Wer hat verdächtige Personen beim Betreten oder Verlassen des Hauses gesehen oder kann Hinweise zum Verbleib der Werkzeuge geben? Die Polizei in Werdau bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 03761 7020. (kh)
Zwickau: Sachbeschädigung an PKW

Zwickau: Sachbeschädigung an PKW

Sachbeschädigung, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Unbekannte Täter haben zwischen Montagabend und Dienstagvormittag einen grauen VW Golf beschädigt, der auf der Spiegelstraße (zwischen Stiftstraße und Lutherstraße) abgestellt war. Sie zerkratzten die rechte hintere Tür des Pkw und verursachten dadurch einen Schaden von circa 800 Euro. Zeugentelefon: Polizeirevier Zwickau, 0375 44580. (cf)
Zwickau: Unfall mit einem Leichtverletzten und 55.000 Euro Schaden

Zwickau: Unfall mit einem Leichtverletzten und 55.000 Euro Schaden

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am späten Dienstagabend befuhr ein 52-jähriger Deutscher mit seinem Audi Q5 die S 286 in Richtung Crossen. Als er nach links auf die B 93 abbog, missachtete er die Vorfahrt des entgegenkommenden 25-Jährigen, welcher mit seinem Audi A3 in Richtung Mülsen fuhr. Die beiden Pkw stießen im Einmündungsbereich zusammen. Der 25-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen, welche jedoch nicht ärztlich behandelt werden mussten. Beide Audi waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf circa 55.000 Euro. (cf)
Zwickau: Graffitisprayer dank Zeugenhinweis gestellt

Zwickau: Graffitisprayer dank Zeugenhinweis gestellt

Sachbeschädigung, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag sprühte ein zunächst Unbekannter zwei Graffiti mit weißer Farbe an die Pölbitzer Brücke. Ein Zeuge hatte dies beobachtet und die Polizei informiert. Die eingesetzten Beamten konnten den Tatverdächtigen wenige Minuten später an der Brückenstraße stellen. Bei dem 18-jährigen Deutschen stellten die Polizisten nicht nur die Spraydose, sondern auch weiße Farbe an den Händen fest. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. An der Brücke entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro. (cf)
Ellefeld: Autofahrerin stößt gegen geparkten Anhänger

Ellefeld: Autofahrerin stößt gegen geparkten Anhänger

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Die 77-jährige Fahrerin eines Skoda war am Dienstagvormittag auf der Hohofener Straße aus Richtung B 169 kommend unterwegs. In Höhe des Hausgrundstücks 40 fuhr sie gegen einen abgestellten Anhänger, welcher gegen den davor stehenden Hyundai geschoben wurde. Dadurch entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 9.000 Euro. Die 77-Jährige gab an, von der Sonne geblendet worden zu sein und den seitlichen Abstand daher falsch eingeschätzt zu haben. (cf)
Treuen: Lkw-Anhänger kippt auf B 173 um

Treuen: Lkw-Anhänger kippt auf B 173 um

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag war ein 43-Jähriger mit einem Lkw samt Anhänger auf der B 173 unterwegs. Als er im Bereich der Treuener Höhe wendete, kam der Anhänger nach rechts von der Fahrbahn ab, kippte um und wurde durch die Zugmaschine noch mehrere Meter mitgeschleift, wodurch mehrere Leitpfosten und das Bankett beschädigt wurden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde zunächst auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die B 173 musste für die Unfallaufnahme sowie die Bergungsarbeiten etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. (cf)
Crimmitschau: Mehrfach Überschlagen

Crimmitschau: Mehrfach Überschlagen

Unfall, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Der Fahrer (48/Deutsch) eines Nissan musste nach einem Verkehrsunfall auf der S 289 stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Er hatte in einer leichten Kurve die Kontrolle über seinen Pkw verloren und kam nach links von der Straße ab. Dadurch war er in den Seitengraben geraten und überschlug sich mehrfach. Erst durch den seitlichen Aufprall an einem Telefonmast kam das Fahrzeug zum Stehen. Der Schaden wird auf zirka 1.200 Euro geschätzt. (hs)
Zwickau: Rabiater Ladendieb

Zwickau: Rabiater Ladendieb

Diebstahl, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Ein 18-jähriger Ladendieb (Deutsch) konnte trotz heftiger Gegenwehr dingfest gemacht werden. Zuvor hatte der junge Mann in einem Baumarkt Werkzeuge im Wert von zirka 1.220 Euro entwendet. Als er den Kassenbereich ohne Bezahlung durchlaufen war, wurde er von einem Detektiv (m/63) angesprochen. Der Aufforderung die gestohlenen Waren herauszugeben, widersetzte er sich mit körperlicher Gewalt. Trotzdem konnte er der Polizei übergeben werden. Verletzt wurde niemand. (hs)
Plauen: Weihnachtsmarktbuden aufgebrochen – Zeugen gesucht

Plauen: Weihnachtsmarktbuden aufgebrochen – Zeugen gesucht

Einbruch, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch brachen zwei unbekannte Männer in mehrere Weihnachtsmarktbuden auf dem Klostermarkt ein. Sie öffneten gewaltsam fünf Kioske und beschädigten weitere vier bei dem Versuch einzudringen. Zeugen beobachteten die Tat und verständigten die Polizei. Die Unbekannten konnten anschließend flüchten. Der entstandene Gesamtschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Wer hat in der Nacht verdächtige Personen im Bereich des Klostermarktes gesehen? Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: circa 1,60 bis 1,70 m groß, schlanke, sportliche Figur und kurze Haare. Sie trugen schwarze Kapuzenjacken. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Plauen zu melden, Telefon 03741 140. (kh)
Plauen: Zigarettendiebe in Supermarkt – drei Tatverdächtige gestellt

Plauen: Zigarettendiebe in Supermarkt – drei Tatverdächtige gestellt

Diebstahl, Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Dienstagnachmittag alarmierten Angestellte eines Supermarktes an der Neundorfer Straße die Polizei. Im Verkaufsraum verhielten sich fünf Männer auffällig, die den Verkäuferinnen schon bekannt waren. Bereits am 10. November 2020 entwendeten sie in diesem Supermarkt Zigaretten im Wert von über 1.000 Euro. Vermutlich hat es die Diebesbande stets auf dieselbe Supermarktkette abgesehen, da sich ähnliche Vorfälle in der letzten Zeit auch in Auerbach, Oelsnitz, Falkenstein sowie Plauen ereigneten. In diesem Fall flüchteten die Männer ohne Diebesgut, als sie merken, dass sie von den Verkäuferinnen beobachtet wurden. Nach Feststellung des Kfz-Kennzeichens konnten Beamte des Polizeireviers in Plauen drei tatverdächtige Männer georgischer Herkunft im Alter von 24, 31 und 36 Jahren ermitteln, die v...
Smart Homes und ihr unglaubliches Potential

Smart Homes und ihr unglaubliches Potential

Werbung, Aktuell
Während viele Menschen vor ein paar Jahren Smart Homes und ihre intelligenten Gadgets noch belächelt haben, sieht die heutige Realität komplett anders aus. Denn das Wohnen mit künstlicher Intelligenz ist nicht mehr nur etwas für Technikaffine oder Bequeme, die keine Lust haben, lästige Aufgaben in den eigenen vier Wänden manuell zu erledigen. Denn mit dem Smart Home kann man bereits effizient Energie und somit auch Geld sparen. Dank intelligenten Sicherheitsfunktionen lässt es sich auch besser vor Einbrechern schützen und Menschen mit körperlichen Behinderungen sind weniger auf fremde Hilfe angewiesen und können ein autonomeres Leben führen. Inwiefern sich jeder einzelne Raum verändert oder schon verändert hat, haben wir uns einmal näher angesehen. Küche Ohne es sich vielleicht bewusst ...