Werdau: Unbekannte brechen in Gartenlauben ein

Werdau: Unbekannte brechen in Gartenlauben ein

In der Zeit von Samstagvormittag bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte gewaltsam in mehrere Gartenlauben eines Kleingartenvereins an der Ronneburger Straße ein. Nach ersten Erkenntnissen waren acht Gärten betroffen. Der dabei entstandene Sachschaden ist auf rund 1.500 Euro geschätzt worden. Da noch nicht alle Gartenbesitzer erreicht werden konnten, kann aktuell die Höhe des Stehlschadens noch nicht beziffert werden.

Zeugen, welche die Täter gesehen haben oder die sonstige sachdienliche Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Werdau zu melden, Telefon 03761 7020. (cs)

BAB 72, Wilkau-Haßlau: Unfall beim Überholen

BAB 72, Wilkau-Haßlau: Unfall beim Überholen

Am Sonntagmittag befuhr ein 62-jähriger Volvo-Fahrer mit einem Anhänger die BAB 72 in Richtung Leipzig. Auf Höhe von Wilkau-Haßlau wollte der 62-Jährige ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholen. Dabei schaukelte sich sein Gespann auf und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Anhänger, welcher mit einem Fahrzeug beladen war, fuhr sich offenbar neben der Fahrbahn fest und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Volvo war nicht mehr fahrbereit und musste ebenfalls abgeschleppt werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 26.500 Euro geschätzt worden. Aufgrund der durch den Unfall stark verschmutzten Fahrbahn wurde eine Kehrmaschine angefordert und der rechte Fahrstreifen wurde zeitweise gesperrt. (cs)

Zwickau: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Zwickau: Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

In der Nacht von Sonntag zu Montag wurde ein 52-jähriger Deutscher im Bereich des Friedensweges im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bei dieser stellte sich heraus, dass der Mann, welcher mit seinem Opel unterwegs war, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem nahmen die kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer wahr und ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,4 Promille. Der Delinquent wurde im Anschluss zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. (jpl)

Zwickau: Sachbeschädigung an Kellerfenstern

Durch unbekannte Täter wurden, in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagfrüh, beim ambulanten Rehazentrum am Schlobigplatz zwei Kellerfenster zerstört. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt.

Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580. (jpl)

Reinsdorf / BAB 72: Pkw nach technischem Defekt ausgebrannt

Reinsdorf / BAB 72: Pkw nach technischem Defekt ausgebrannt

Ein auf der BAB 72 in Richtung Hof fahrender BMW musste aufgrund eines technischen Defekts die Autobahn an der Anschlussstelle Zwickau Ost verlassen. Kurz darauf geriet der Pkw in Brand und brannte vollständig aus.Die 53-jährige Fahrerin und ihr Beifahrer blieben unverletzt. Zum Einsatz kamen die Freiwilligen Wehren aus Reinsdorf und Vielau. Die Abfahrt blieb 4 Stunden gesperrt, da Betriebsmittel ausliefen und Erdarbeiten notwendig waren. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro. (sh)