Sonntag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 5. Dezember 2020

Crimmitschau: Besitzer von gestohlenem Fahrrad gesucht

Crimmitschau: Besitzer von gestohlenem Fahrrad gesucht

Aktuell, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Die Polizei sucht den Besitzer eines Fahrrads, welches nach aktuellen Erkenntnissen am Dienstagnachmittag im Bereich Langenreinsdorf, Crimmitschau, oder Blankenhain gestohlen wurde. Der mutmaßliche Dieb, ein 15-Jähriger, stürzte am Dienstagnachmittag mit dem Fahrrad in Crimmitschau. Bei der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass er das Fahrrad gestohlen hatte. Dabei handelt es sich um ein weiß-dunkelblaues Mountainbike vom Typ „Giant XTC 26“. Der Besitzer bzw. die Besitzerin des Fahrrads wird gebeten, sich entweder mit Eigentumsnachweis im Polizeistandort in Crimmitschau oder telefonisch bei der Kriminalpolizei in Zwickau zu melden, Telefon 0375 428 4480. (cf)
Zwickau: Wildunfall – Straße zum Graurock in Richtung Crossen

Zwickau: Wildunfall – Straße zum Graurock in Richtung Crossen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Donnerstagabend befuhr eine 43-jährige Opel-Fahrerin die Straße zum Graurock in Richtung Crossen. Dabei kollidierte sie nahe der Kreuzung zur Schneppendorfer Straße mit einem Reh, welches plötzlich die Fahrbahn betreten hatte. Das Tier verendete noch am Unfallort. Der am Pkw entstandene Sachschaden ist auf rund 1.000 Euro geschätzt worden. (cs)
Zwickau: Gefährdung des Straßenverkehrs

Zwickau: Gefährdung des Straßenverkehrs

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Ein 78-jähriger Fahrer eines Opels touchierte am Freitagmorgen, beim Ausparken auf der Salutstraße, mehrfach einen dort abgestellten Mitsubishi und entfernte sich anschließend pflichtwidrig vom Unfallort. Ein Zeuge dokumentierte den Unfall, informierte die Polizei und teilte zusätzlich mit, dass der flüchtige Pkw immer wieder in den Gegenverkehr fuhr. Im Rahmen einer Bereichsfahndung konnte das Fahrzeug auf der B 173 festgestellt und angehalten werden. Nach ersten Erkenntnissen sind wohl schwere gesundheitliche Einschränkungen des Fahrers der Grund für das auffällige Fahrverhalten und die zuständige Führerscheinstelle wird über diesen Umstand in Kenntnis gesetzt. Der 78-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten und zudem droht ihm möglicherweise eine dauerhaft...
Reichenbach: Kunde trägt keine Maske und zeigt Ladendetektivin den Mittelfinger

Reichenbach: Kunde trägt keine Maske und zeigt Ladendetektivin den Mittelfinger

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am späten Donnerstagnachmittag betrat ein Unbekannter einen Einkaufsmarkt an der Goethestraße und ging einkaufen. Dabei trug er keine Mund-Nasen-Bedeckung. Obwohl die Ladendetektivin (31) ihn mehrfach aufforderte, sich an die aktuellen Bestimmungen zu halten, setzte er keine Maske auf. Als der Mann den Markt verließ, zeigte er der Ladendetektivin den Mittelfinger. Die 31-Jährige merkte sich das Kennzeichen des Fahrzeugs, mit welchem der Kunde davonfuhr. Er wird sich wegen Beleidigung und wegen Verstoßes gegen die Corona-Schutz-Verordnung verantworten müssen. (cf)
Rodewisch: Pkw auf Parkplatz beschädigt

Rodewisch: Pkw auf Parkplatz beschädigt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Straße Zur Sternkoppel haben unbekannte Täter am Donnerstagvormittag einen Toyota Avensis beschädigt. Das Fahrzeug war in der äußersten Parkreihe des Parkplatzes abgestellt, als die Täter mit einem spitzen Gegenstand die Fahrertür zerkratzten. Dadurch entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro. Wem sind am Donnerstagvormittag verdächtige Personen auf dem Parkplatz aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon 03744 2550. (cf)
Plauen, OT Reichenbacher Vorstadt: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Plauen, OT Reichenbacher Vorstadt: Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der unbekannte Fahrer eines roten Fahrzeugs stieß im Laufe des Donnerstags gegen einen grauen Toyota Corolla, welcher auf der Robert-Koch-Straße in Höhe des Hausgrundstücks 43 abgestellt war. Vermutlich wollte der Unbekannte wenden und beschädigte dabei die linke hintere Seite des Toyota. Anschließend fuhr er weiter, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zum Fahrer des roten Fahrzeugs geben können, wenden sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140. (cf)
Plauen: 28-Jähriger klaut und trägt keinen Mund-Nasen-Schutz

Plauen: 28-Jähriger klaut und trägt keinen Mund-Nasen-Schutz

Aktuell, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Polizeibeamte des Plauener Reviers wurden gestern Mittag in einen Einkaufsmarkt innerhalb eines Einkaufszentrums an der Äußeren Reichenbacher Straße gerufen. Dort hatten Mitarbeiter einen 28-Jährigen mutmaßlichen Ladendieb gestellt. Der Mann steht im Verdacht, Bekleidung im Wert von 23 Euro aus dem Laden mitgenommen und den Kassenbereich passiert zu haben, ohne zu bezahlen. Erschwerend kam hinzu, dass der Deutsche im Einkaufsmarkt bereits Hausverbot hatte und zudem keine Mund-Nasen-Bedeckung trug. Die Polizisten fertigten daraufhin mehrere Anzeigen: wegen Diebstahls, Hausfriedensbruchs und wegen des Verstoßes gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung. (cf)
Zwickau, OT Pölbitz: Unfall mit Straßenbahn

Zwickau, OT Pölbitz: Unfall mit Straßenbahn

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Freitagmorgen befuhr 22-jähriger Skoda-Fahrer die Leipziger Straße in stadtauswärtiger Richtung. Nahe der Gudrunstraße bog er nach rechts in ein Grundstück ab und kollidierte dabei mit der Straßenbahn, die in gleicher Richtung unterwegs war. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 20.000 Euro geschätzt worden. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung wurde die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt. (cs)
Glauchau: Radfahrer mit über einem Promille festgestellt

Glauchau: Radfahrer mit über einem Promille festgestellt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Überfall
In der Nacht zum Donnerstag unterzogen Polizeibeamte des Reviers Glauchau auf der Auestraße einen Radfahrer einer Verkehrskontrolle. Da der 34-Jährige Schlangenlinien gefahren war, undeutlich sprach und nach Alkohol roch, führten die Beamten einen Atemalkoholtest durch – das Ergebnis: 1,16 Promille. Sie brachten den Deutschen daraufhin zur Blutentnahme ins Krankenhaus und erstatteten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (cf)
Wilkau-Haßlau: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Wilkau-Haßlau: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Mit der Absicht rückwärts einzuparken hielt Mittwochnachmittag eine 56-jährige Ford-Fahrerin am rechten Fahrbahnrand der Cainsdorfer Straße. Eine 26-jährige, hinter ihr fahrende Opel-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Beide beteiligten blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. (kh)
Werdau: Fahrt unter Drogeneinfluss

Werdau: Fahrt unter Drogeneinfluss

Aktuell, Blaulicht, Drogen, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle an der Südstraße überprüften Polizeibeamte am Mittwochvormittag einen 31-jährigen Audi-Fahrer. Aufgrund seines auffällig zappeligen Verhaltens, führten die Beamten vor Ort einen DrugWipe-Test durch, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Der 31-jährige Deutsche muss sich nun wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten. (kh)
Langenbernsdorf: Kühlschrank aus Wohnwagen gestohlen

Langenbernsdorf: Kühlschrank aus Wohnwagen gestohlen

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Zeitraum zwischen Montag- und Mittwochmorgen hebelten Unbekannte gewaltsam die Außenjalousie des Vorbaus eines Wohnwagens auf einem Campingplatz an der Talsperrenstraße auf. Sie verschafften sich damit Zutritt zum Innenraum und entwendeten einen eingebauten Kühlschrank im Wert von etwa 250 Euro. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wird auf einen niedrigen dreistelligen Betrag geschätzt. Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen auf dem Zeltplatz gesehen? Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Werdau unter 03761 7020. (kh)
Zwickau: Chaotische Corona-Combo: Mehrere Verstöße bei Kontrolle festgestellt

Zwickau: Chaotische Corona-Combo: Mehrere Verstöße bei Kontrolle festgestellt

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Am Mittwochabend befuhr ein 20-jähriger Chevrolet-Fahrer die Uhdestraße, wurde von Beamten des Einsatzzuges der Polizeidirektion Zwickau angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass sich im Fahrzeug weitere fünf Personen, aus insgesamt vier Hausständen, im Alter von 17 bis 23 Jahren befanden, wovon einer im Kofferraum mitfuhr. Sie hielten sich nicht an die geltenden Regeln im Zusammenhang mit der Corona-Schutzverordnung, wonach sich maximal fünf Personen aus zwei Hausständen in der Öffentlichkeit treffen dürfen. Außerdem trugen sie keine Mund-Nasenbedeckung und hielten platzbedingt keinen Mindestabstand. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet. (cs)
Zwickau: Unfall beim Abbiegen – rund 6.000 Euro Sachschaden

Zwickau: Unfall beim Abbiegen – rund 6.000 Euro Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Mittwochmittag befuhr eine 22-jährige VW-Fahrerin die Oskar-Arnold-Straße in Richtung Uhdestraße und bog nach links in die Breithauptstraße ab. Dabei kam sie offenbar zu weit nach rechts und kollidierte mit dem neben ihr fahrenden Mercedes eines 80-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Der insgesamt entstandene Sachschaden ist auf rund 6.000 Euro geschätzt worden. Die VW-Fahrerin gab an, dass sie einem vor ihr fahrenden Pkw ausgewichen sei. (cs)
Markneukirchen: Auffahrunfall nach Wildunfall

Markneukirchen: Auffahrunfall nach Wildunfall

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Freitagabend kollidierte auf der Ortsverbindungsstraße (K7843) von Markneukirchen nach Erlbach ein Fiat Ducato mit einem Reh. Als der 25-jährige Transporter-Fahrer stark abbremste um den Zusammenstoß zu verhindern, fuhr der dahinter fahrende  VW Golf auf den Transporter auf. Die 23-jährige Golf-Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. (sh)