Beamte des Polizeireviers Zwickau hielten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen 35-jährigen Syrer auf der Leipziger Straße an, welcher dort mit seinem Mercedes unterwegs war. Bei der Kontrolle der Fahrerlaubnis zeigte er eine Totalfälschung einer syrischen “International Driving Licence” vor. Er führte somit sein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr, ohne im Besitz einer dafür entsprechenden und erforderlichen Berechtigung zu sein. Es wurden Anzeigen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung gefertigt. (jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!