Plauen: Falschgeld in Verkehr gebracht

Plauen: Falschgeld in Verkehr gebracht

In einer Tankstelle an der Hammerstraße versuchten am Dienstagnachmittag zwei Tatverdächtige einen gefälschten 20-Euro-Schein in Verkehr zu bringen. Ein 28-jähriger Deutscher gab vor, den Geldschein gefunden zu haben. Er übergab ihn an einen 23-jährigen Deutschen, der diesen zum Zahlen von Zigaretten nutzen sollte. Die Verkäuferin der Tankstelle stellte die Fälschung fest und alarmierte die Polizei. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. (kh)

Vogtlandkreis: Kontrollen im Grenzbereich

Vogtlandkreis: Kontrollen im Grenzbereich

Die Polizeidirektion Zwickau führte am Dienstagnachmittag Kontrollmaßnahmen anlässlich der aktuellen rechtlichen Regelungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus nahe der deutsch-tschechischen Grenze durch.

Demnach müssen sich Personen, welche aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen, unverzüglich in Quarantäne begeben. Da Tschechien seit dem 25. September 2020 zu den Risikogebieten gehört, müssen von dort Einreisende auf direktem Weg ihre Unterkunft aufsuchen und Kontakt mit dem zuständigen Gesundheitsamt aufnehmen, sofern kein triftiger Grund besteht.

Bei den Einsatzmaßnahmen am Dienstag, bei welchen die Polizeidirektion Zwickau von der sächsischen Bereitschaftspolizei unterstützt wurde, sind im grenznahen Raum mobile und stationäre Kontrollen durchgeführt worden. Alle kontrollierten Personen hielten sich an die geltenden Vorschriften. Die Polizeidirektion Zwickau wird auch zukünftig in ihrem gesamten Zuständigkeitsbereich Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Schutz-Verordnung durchführen. (cs)

Oelsnitz, Vogtland: Diebstahl aus mehreren Gartenhäusern

Oelsnitz, Vogtland: Diebstahl aus mehreren Gartenhäusern

Im Zeitraum zwischen Montagabend und Dienstagmorgen drangen unbekannte Täter, durch das Aufhebeln mehrerer Türen, gewaltsam in insgesamt dreizehn Gärten an der Taltitzer Straße ein. Sie entwendeten diverse Gartengeräte, Elektrowerkzeuge sowie Fernseher im Gesamtwert eines mittleren dreistelligen Betrags. Durch Beschädigung der Gartenhäuser entstand weiterhin ein Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro.

Wer hat in diesem Zeitraum verdächtige Personen in der Nähe oder in der Gartenanlage gesehen und kann Hinweise zum Verbleib des Stehlguts geben? Zeugen werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier in Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 zu melden. (kh)

Dennheritz, B93: Unfall mit zwei Verletzten

Dennheritz, B93: Unfall mit zwei Verletzten

Ein 58-jähriger Deutscher befuhr am frühen Mittwochmorgen mit seinem Pkw Opel die B93 in Richtung Altenburg. Bei Dennheritz verließ er die Bundesstraße und bog nach links auf die Glauchauer Straße in Richtung Crimmitschau. Dabei missachtete er den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw VW mit einer 48-jährigen Fahrerin. Durch den Zusammenstoß verletzten sich beide Beteiligten leicht und sie wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die Fahrzeuge mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. (sw)

Oelsnitz: Auffahrunfall mit zwei verletzten Insassen

Am Mittwochnachmittag befuhr ein Pkw VW bei hohem Verkehrsaufkommen den Görnitzer Weg. Wegen Rückstau musste die 18-jährige Fahrerin mit dem Pkw halten. Ein 30-jähriger Deutscher fuhr mit seinem VW Kleintransporter von hinten auf. Durch den Aufprall verletzten sich eine 17-jährige und eine 19-jährige Insassin des Pkw leicht. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von 7.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (sw)