Aus Richtung Silberstraße kommend, befuhr ein 79-jähriger Opel-Fahrer am Montagmittag die Schneeberger Straße in Richtung Zwickau und hielt an der roten Ampel. Ein aus einer Grundstücksausfahrt kommender 78-jähriger BMW-Fahrer ordnete sich in den Ampelverkehr ein. Er war in der Annahme, dass der 79-jährige weiter fahren würde und fuhr infolgedessen auf dem stehenden Opel auf. Die Unfallbeteiligten blieben glücklicherweise unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro. (kh)

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!