Am Samstagabend zündete ein 17-jähriger Deutscher im  Fußgängertunnel an der Zentralhaltestelle einen Sprengkörper mit Leuchteffekten, welche bis an den Tunnelausgängen sichtbar waren. Zivile Polizeibeamte konnten den Jugendlichen stellen, welcher bei seiner Festnahme die Beamten beleidigte und Widerstand leistete. Einer der Beamten verletzte sich dadurch leicht am Arm. Passanten wurden durch die Explosion nicht verletzt. Es wurde Anzeige wegen Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion gefertigt. (sw)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!