An einer weiteren Lichtsignalanlage im Gebiet „Erweiterte Bahnhofsvorstadt“ werden die Steuereinrichtungen erneuert. Am Dienstag, dem 1. Dezember 2020 erfolgen die Baumaßnahmen an der Lichtsignalanlage Reichenbacher Straße/ Am Bahnhof. In der Zeit von 8 bis ca. 18 Uhr muss die Ampelanlage an dieser Einmündung außer Betrieb genommen werden.

Die Fahrzeugführer werden gebeten, sich in dieser Zeit nach der vorfahrtsregelnden Beschilderung an den Masten der Lichtsignalanlage zu richten. Verkehrsteilnehmer werden zudem um besondere Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme an der genannten Einmündung gebeten und um Verständnis, sollte es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Außerdem wird es zur Sperrung einzelner Fahrspuren auf der Reichenbacher sowie zur Vollsperrung der Gutwasserstraße kommen. Die Durchführung der Arbeiten steht unter dem Vorbehalt der Witterung.

Die genannte Maßnahme dient der weiteren Vorbereitung zur Installation eines Gebietsrechners für das EFRE-Gebiet „Erweiterte Bahnhofsvorstadt“. Das Vorhaben entspricht als Fördermaßnahme den Zielen des Europäischen Programms der Integrierten Stadtentwicklung (EFRE) und wird mit 80 % Fördermitteln über dieses Programm gefördert.“

Arbeiten werden in dieser Woche auch in der Planitzer Straße ausgeführt. Hier werden im Zuge der Baumfällarbeiten zwei Induktionsschleifen zwischen den Lichtsignalanlagen Saarstraße und Breithauptstraße erneuert. Wie in der Baustelleninformation von letzter Woche angekündigt, wird an einzelnen Tagen die Fahrspur Richtung Zentrum gesperrt.

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!