Meerane: Sachbeschädigung durch Graffiti – Rudolf-Breitscheid-Straße

Unbekannte Täter sprühten in der Nacht zum Mittwoch mehrere Tags in blauer Farbe mit schwarzer Umrandung an eine Gebäudewand an der Rudolf-Breitscheid-Straße. Das größte Graffito hat Ausmaße von drei Metern Länge und einem Meter Höhe. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Das Polizeirevier Glauchau bittet unter der Telefonnummer 03763 640 um Zeugenhinweise. (jpl)

Werdau: Glasscheiben von Bushaltestellen beschädigt

In den vergangenen Tagen beschädigten unbekannte Täter vier Glasscheiben an zwei Bushaltestellen an der Zwickauer Straße. Diese splitterten und fielen teilweise aus der Halterung. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Die genaue Tatzeit kann derzeit noch nicht bestimmt werden.

Wer hat in den letzten Tagen verdächtige Personen im Bereich der Bushaltestellen gesehen und kann Hinweise zum Tathergang geben? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Werdau zu melden, 03761 7020. (kh)

Fraureuth: Geparktes Fahrzeug beschädigt – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend parkte eine 19-Jährige ihren grauen Toyota am Fritz-Heckert-Ring. Als sie am nächsten Morgen mit ihrem Fahrzeug los fahren wollte, musste sie erhebliche Schäden an der Frontseite des Toyotas feststellen. Ein unbekannter Täter beschädigte das Fahrzeug vermutlich beim Rangieren auf dem Parkplatz und verließ den Unfallort anschließend unerlaubt. Am Fahrzeug der 19-Järhigen entstand ein Sachschaden von 3.000 Euro.

Das Polizeirevier Werdau sucht Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können. Sie werden gebeten sich unter der Telefonnummer 03761 7020 zu melden. (kh)

Reinsdorf: Bus kollidiert mit Mülllaster

Reinsdorf: Bus kollidiert mit Mülllaster

Während der Mülltonnen-Leerung am Mittwochmittag hielt ein 59-jähriger Fahrer eines Mülllasters der Marke Actros am rechten Fahrbahnrand der Hauptstraße. Aufgrund der zu diesem Zeitpunkt sehr tief stehenden Sonne, übersah der ihm folgende 30-jährige Fahrer eines MAN-Linienbusses das haltende Müllentsorgungsfahrzeug. Er fuhr ungebremst auf dem Lkw auf und verletzte sich dabei leicht. Der Bus war nicht mehr fahrbereit. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 40.000 Euro. (kh)

Zwickau: Fahren ohne Fahrerlaubnis und im vermutlich berauschten Zustand

Zwickau: Fahren ohne Fahrerlaubnis und im vermutlich berauschten Zustand

Ein 31-jähriger Iraker befuhr am Mittwochnachmittag die Leipziger Straße und wurde einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen deutschen Fahrerlaubnis war. Weiterhin reagierte ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest positiv auf Cannabinoide. Somit endete seine Fahrt bei der Blutentnahme in einem Krankenhaus. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. (jpl)