Die 38-jährige Fahrerin eines Ford war am Dienstagmorgen auf der K 6710/Schneppendorfer Straße aus Richtung Altenburger Straße kommend in Richtung Lange Straße unterwegs. Auf einer Brücke kam sie aufgrund von Eisglätte und nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Die entgegenkommende 59-Jährige wich mit ihrem Renault aus, fuhr dadurch gegen die Brückenabsperrung und die beiden Pkw kollidierten seitlich miteinander. Zum Glück wurde keine der Beteiligten verletzt. Der Renault wurde jedoch so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. (cf)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!