Montag, Januar 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 25. November 2020

Glauchau: Gefährdung des Straßenverkehrs durch Trunkenheit am Steuer

Glauchau: Gefährdung des Straßenverkehrs durch Trunkenheit am Steuer

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 51-jährige BMW-Fahrerin befuhr am Montagabend die Oststraße. Dabei streifte sie einen am Fahrbahnrand geparkten VW am Außenspiegel der Fahrerseite. Pflichtwidrig entfernte sie sich vom Unfallort. In der Folge befuhr sie die B175 in Richtung Glauchau. Als sie auf die Waldenburger Straße abbiegen wollte, kam sie von der Fahrbahn ab und beschädigte die Leitplanke. Auch hier setzte sie ihre Fahrt fort. Die benachrichtigten Polizeibeamten konnten sie schließlich stoppen. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,74 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 400 Euro geschätzt. (kh)
Hirschfeld: Vorfahrtsfehler

Hirschfeld: Vorfahrtsfehler

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 42-jährige VW-Fahrerin befuhr die Teichstraße und beabsichtigte auf die Hauptstraße zu wechseln. Dabei übersah sie einen 60-Jährigen, welcher in seinem Honda unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzten 4.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und auch die Fahrzeuge blieben fahrbereit. (jpl)
Wilkau-Haßlau: Anruf eines falschen Polizisten

Wilkau-Haßlau: Anruf eines falschen Polizisten

Aktuell, Betrug, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am Montagnachmittag rief ein unbekannter Mann bei einer Bürgerin an und gab sich als Polizist vom Polizeistandort Wilkau-Haßlau aus. Er erzählte ihr eine Geschichte, von einem Einbruch, bei welchem zwei Tatverdächtige gefasst wurden, zwei weitere noch flüchtig wären und von der Existenz eines aufgefundenen Notizblocks mit ihren Angaben. Die umsichtige Bürgerin beendete das Gespräch, noch bevor es zu Forderungen seitens des Tatverdächtigen kommen konnte. Die Polizei warnt an dieser Stelle erneut vor ähnlichen Anrufen. Gehen Sie bitte nicht auf Forderungen, die Ihnen am Telefon gestellt werden, ein, denn tatsächliche Polizeibeamte würden dies nie tun. Versuchen Sie sich relevante Informationen, wie zum Beispiel einen Dialekt oder ähnliches, zu merken und informieren sie umgehend die „echte“...
Zwickau: Fahrgäste nach Notbremsung leicht verletzt

Zwickau: Fahrgäste nach Notbremsung leicht verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, Körperverletzung, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Der 56-jährige Fahrer eines Ford befuhr den Alten Steinweg aus Richtung Hauptmarkt kommend und bog nach links in ein Grundstück ab. Hierbei übersah er eine in gleiche Richtung fahrende Straßenbahn. Der 57-jährige Straßenbahnfahrer leitete sofort eine Notbremsung ein, in deren Folge fünf weibliche Fahrgäste, im Alter zwischen 23 bis 90 Jahren, zu Sturz kamen und leicht verletzt wurden. An beiden Fahrzeugen entstand kein Sachschaden, da diese nicht miteinander kollidierten. Gegen den 56-jährigen wird nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt. (jpl)
Zwickau: Baustellencontainer aufgebrochen

Zwickau: Baustellencontainer aufgebrochen

Aktuell, Blaulicht, Einbruch, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen hebelten unbekannte Täter einen Baustellencontainer an der Neuplanitzer Straße auf und entwendeten mehrere Kleinwerkzeuge. Der Stehlschaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Am Container entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Tathergang und den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Zwickau unter 0375 44580 zu melden. (kh)
Zwickau: Mopedfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Zwickau: Mopedfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagmorgen befuhr ein 82-Jähriger VW-Fahrer (deutsch) die Scheffelstraße in Richtung Auerbachweg. Auf Höhe Wostokweg beabsichtigte er nach links abzubiegen und übersah dabei den ihm entgegenkommenden 18-jährigen Mopedfahrer der Marke Star und missachtete dessen Vorfahrt. Daraufhin kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem der 18-Jährige zu Sturz kam. Er erlitt dabei leichte Verletzungen und musste ambulant behandelt werden. Das Kleinkraftrad war nicht mehr fahrtüchtig. Der Gesamtsachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. (kh)
Zwickau: Versammlung unter freiem Himmel – Querdenker Demo

Zwickau: Versammlung unter freiem Himmel – Querdenker Demo

Aktuell, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Am späten Montagnachmittag kam es auf dem Hauptmarkt zu einer Versammlung der "Querdenker" mit zirka 200 Teilnehmern. Der Aufzug durch die Innenstadt verlief friedlich. Die Versammlungsteilnehmer hielten Kerzen in der Hand und berücksichtigten weitestgehend die Hygienevorschriften und Mindestabstände. Da in der aktuellen Rechtslage, vor allem im Zusammenhang mit den Corona-Virus, Aufzüge nicht erlaubt sind, prüft die Polizei nun, ob entsprechende Verstöße der Teilnehmer vorliegen. Die Auswertung des vor Ort erstellten Videomaterials dauert an. (jpl/cs)
Zwickau: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Zwickau: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 59-jährige Audi-Fahrerin befuhr einen Großraumparkplatz im Ortsteil Mosel und übersah dabei einen von rechts kommenden 36-jährigen VW-Fahrer. Es kam zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen mit erheblichen Sachschaden in Höhe von zirka 14.000 Euro. Bei dem Unfall wurde zum Glück niemand verletzt. (jpl)
Zwickau: Ermittlungen zum Tod eines 39-Jährigen

Zwickau: Ermittlungen zum Tod eines 39-Jährigen

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sonstiges
Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zum Tod eines 39-Jährigen lassen die Ermittler aktuell von einem Suizid ausgehen. Demnach ergaben die bisherigen Untersuchung am Ereignisort sowie die Obduktion keine Hinweise auf eine Handlung weiterer Personen. Am Montagmorgen war der 39-Jährige schwer verletzt an der Osterweihstraße aufgefunden worden. Trotz der medizinischen Versorgung vor Ort erlag er kurze Zeit später seinen Verletzungen. (siehe Medieninformation 682/2020 der Polizeidirektion Zwickau vom 24.11.2020) Anmerkung: In der ersten Veröffentlichung am Montag wurde fälschlicherweise von einem 29-Jährigen geschrieben. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.
Falkenstein: Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Falkenstein: Verkehrsunfall mit Schwerverletztem

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagvormittag befuhr ein 42-jähriger Fahrer eines Lkw vom Typ MAN die Friedrich-Engels-Straße. Als Nutzer der Hauptstraße überquerte er die Kreuzung in Fahrtrichtung Wilhelm-Külz-Straße. Von der Oelsnitzer Straße kommend, missachtete ein 64-jähriger Audi-Fahrer die Vorfahrt und stieß in der Folge gegen den Lkw. Der Audi kam daraufhin ins Schleudern und prallte erneut gegen den Lkw bis er schließlich an einer Straßenlaterne zum Stehen kam. Der Audi-Fahrer wurde dabei schwer verletzt und in einem nahegelegenen Krankenhaus stationär aufgenommen. An der Unfallstelle liefen Betriebsstoffe aus, die von den Kollegen der FFW gebunden wurden. Der Pkw war in der Folge nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf 12.000 Euro geschätzt. (kh)
Lengenfeld: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Lengenfeld: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Am Montagmorgen befuhr ein 39-jähriger VW-Fahrer die Bahnhofstraße. Von der Auerbacher Straße kommend, bog ein 35-jähriger Lkw-Fahrer nach rechts in die Bahnhofstraße ein und missachtete die Vorfahrt des 39-Jährigen. In der Folge kollidierten die beiden Fahrzeuge. Ohne seinen Pflichten nachzukommen, entfernte sich der Lkw-Fahrer vom Unfallort. Die Identität des Fahrers konnte anschließend ermittelt werden. Gegen Ihn wurde Anzeige wegen Fahrerflucht erstattet. Der entstandene Sachschaden wird auf 6.000 Euro geschätzt. (kh)
Reichenbach: Zwei Fahrräder aus Keller entwendet

Reichenbach: Zwei Fahrräder aus Keller entwendet

Aktuell, Blaulicht, Diebstahl, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Im Zeitraum zwischen Dienstagabend und Montagmittag wurden in der Albert-Schweizer-Straße zwei Fahrräder der Marke Cronbike aus den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses entwendet. Es handelt sich um Herrenrad, welches sich ungesichert im Kellerbereich befand und sowie ein Damenrad, das mit einem weiteren Fahrrad angeschlossen war. Der Stehlschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt. Zeugen, die in diesem Zeitraum verdächtige Personen gesehen haben und Hinweise zum Verbleib der beiden Fahrräder geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, 03744 2550 (kh)
BAB 72 / Weischlitz: 27-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

BAB 72 / Weischlitz: 27-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Auf der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof kam es am Montagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 52-jährige Fahrer eines Mercedes Vito befuhr die linke beider Fahrspuren. Verkehrsbedingt musste er bremsen. Eine 27-jährige VW-Fahrerin, die dies zu spät bemerkte und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, fuhr auf den Mercedes auf. Beide Frontairbags lösten daraufhin aus. Die Frau wurde dabei schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war für etwa eine Stunde voll gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 11.000 Euro. (kh)
Oelsnitz im Vogtland: Sachbeschädigung unter Alkoholeinfluss

Oelsnitz im Vogtland: Sachbeschädigung unter Alkoholeinfluss

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Sachbeschädigung
Am Montagabend beschädigte ein 22-jähriger Afghane einen Pkw, der an der Friedrich-Engels-Straße geparkt war. Der 22-jährige stand offenbar unter starkem Alkoholeinfluss und wehrte sich im Rahmen der Anzeigenaufnahme heftig gegen die Polizeibeamten, sowohl verbal als auch körperlich. Er wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die Höhe des am Fahrzeug entstandenen Sachschadens wird derzeit noch ermittelt. (kh)
Anschlussstelle Zwickau Ost: BAB 72 voll gesperrt nach Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Anschlussstelle Zwickau Ost: BAB 72 voll gesperrt nach Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Aktuell, Blaulicht, Ereignis, PD Zwickau, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung, Unfall
Eine 19-jährige Deutsche fuhr mit ihrem Pkw Hyundai an der Anschlussstelle Zwickau Ost auf die A72 in Richtung Leipzig auf. Kurz nach dem Auffahren wechselte sie vom rechten in den linken Fahrstreifen ohne auf den 63-jährigen Fahrer eines Pkw VW zu achten. Nach dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge schleuderte der Pkw Hyundai zurück in den rechten Fahrstreifen, kollidierte hier mit einem Lkw Scania (m/50) und in der Folge mit der rechten Schutzplanke. Der Pkw VW kam nach der Kollision nach links von der Fahrbahn ab und stieß in die Mittelschutzplanke. An den Fahrzeugen und an den Schutzplanken entstand Sachschaden in Höhe von 45.000 Euro. Beide Pkw Fahrer/in sowie die Beifahrerin (50) des VW wurden dabei verletzt und im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt. Die Fahrerin des Hyundai und die...