Seit Anfang November erreichten die Polizei in Plauen zahlreiche Hinweise zu
mutmaßlichen Versicherungsbetrügern. Aufmerksame Rentner gaben an, von
unbekannten weiblichen Personen angerufen worden zu sein. Angeblich kontaktierten
sie die Rentner im Auftrag eines Pflegedienstes und wollten Termine mit Vertretern der
Pflegeversicherung vereinbaren. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sollten
Versicherungspolicen angepasst und Patentenverfügungen sowie Vorsorgevollmachten
erstellt werden. Im Zuge der Ermittlungen wurde bekannt, dass die Anrufe nicht von
einem Pflegedienst getätigt wurden.
Wer hat im benannten Zeitraum Verträge geschlossen und/oder wurde angerufen,
um einen Termin zu vereinbaren? Sind angebliche Vertreter tatsächlich vor Ort
erschienen? Die Polizei in Plauen bittet um sachdienliche Hinweise unter 03741
140. (kh)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!