Ein 18-jähriger Deutscher befuhr mit seinem Fahrrad am Sonntagnachmittag die Bahnhofstraße in Richtung Reichenbacher Straße, als er ohne Fremdeinwirkung zu Sturz kam und sich dabei verletzte. Sein Fahrrad wurde bei diesem Vorfall ebenfalls schwer beschädigt. Polizeibeamte des Reviers Zwickau stellten anschließend vor Ort fest, dass er eine Machete griffbereit bei sich führte und somit einen Verstoß gegen das Waffengesetz beging. Der junge Mann wurde dann von einem herbeigerufenen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt. (jpl)

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!