Wilkau-Haßlau: Brand im Fahrstuhlschacht

Wilkau-Haßlau: Brand im Fahrstuhlschacht

Passanten auf dem Markt bemerkten am Samstagnachmittag eine Rauchentwicklung aus einem Fahrstuhlschacht beim Bahnsteig „Wilkau-Haßlau“. Unbekannte hatten in der Fahrstuhlkabine Papier entzündet. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wilkau-Haßlau rückten an und löschten den Brand schnell. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Der Fahrstuhl ist derzeit nicht betriebsfähig.

Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier Werdau unter Telefon 03761/7020 entgegen. (kh)

Zwickau: Nach Unfall – eine Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Zwickau: Nach Unfall – eine Verletzte und 10.000 Euro Schaden

Eine 72-jährige Deutsche bog am Samstagabend, mit ihrem Pkw Opel von der Glauchauer Straße nach links in die Schlunziger Straße ab. Dabei stieß sie mit dem entgegenkommenden VW Polo (m/43) zusammen. Dessen 28-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Die Feuerwehren der Ortsteile Mosel und Oberrothenbach kamen aufgrund auslaufender Betriebsmittel zum Einsatz. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. (kh)

Plauen: Gefährdung des Straßenverkehrs

Plauen: Gefährdung des Straßenverkehrs

Am Samstagabend bog eine 19-jährige deutsche Audi-Fahrerin von der Oelsnitzer Straße nach links in die Hofer Straße ab. Dabei stieß sie mit dem einem 58-jährigen Hyundai-Fahrer zusammen, welcher ihr auf der Hofer Straße entgegenkam. Die 18-jährige Beifahrerin des Audis wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Der Gesamtschaden beträgt 12.000 Euro. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die Verursacherin trug während des Unfalls ihre vorgeschriebene Sehhilfe nicht. Nun ermittelt die Polizei wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (kh)